5 Wellness-Tipps für zuhause

Am 3. April 2020 von

Der Gang zur Kosmetikerin muss erst mal warten. Aber gerade jetzt ist es wichtig, dass wir uns um uns selbst kümmern und es uns zuhause so schön wie möglich machen. Was nun? Da heißt es umdenken und kreativ werden.

Wellness zuhause: Dame mit Gesichtspeeling

Zusammen mit meiner Co-Autorin (basenfasten zum Abnehmen) und unserer basenfasten Ausbilderin Martina Huber habe ich 5 Wellness-Tipps für zuhause zusammengestellt. So kann das Zuhause mit wenig Aufwand zur Wohlfühl-Oase werden. Und natürlich beginnt es mit einem Peeling – sowohl für das Gesicht als auch für den Körper.

1. Gesichtspeeling mit Leinsamen

Das Peelen der Gesichtshaut verleiht dem Gesicht einen strahlenden Teint und hilft dabei, das abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden. Das Gesicht sollte nicht öfter als 1x wöchentlich gepeelt werden, da es ansonsten die Haut zu sehr beansprucht. Wichtig ist, dass vor allem tagsüber die Gesichtshaut nach dem Peeling mit einer Creme versorgt wird, damit sie geschützt wird vor Umwelteinflüssen.

Dieses Leinsamen-Peeling eignet sich für normale und für grobporige Haut. Leinsamen versorgt die Haut mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren und verbessert durch seine Inhaltsstoffe die Hautstruktur.

Dazu braucht ihr:

  • 2 EL gemahlene Leinsamen
  • 4 EL Wasser

Beide Zutaten vermischen und ca. 2 Minuten quellen lassen. In kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auftragen und dann für 15 Minuten auf der Haut einwirken lassen. Anschließend mit handwarmen Wasser gut abspülen.

2. Peeling für den Körper

Ein Körperpeeling eignet sich besonders für morgens. Dazu befeuchtet man die Haut mit einem Schwamm oder einem Waschhandschuh und gibt etwas Peeling in die Handfläche. Das Peeling wird auf den gesamten Körper (außer Kopf- und Genitalbereich) kreisförmig verteilt und sanft einmassiert. Kurz einwirken lassen und danach gründlich mit warmem Wasser abduschen.

Durch das Einreiben des Peelings und das damit erfolgende Abtragen der alten Hautschuppen wird die Haut zur besseren Durchblutung angeregt. Die Ausscheidung über die Haut, aber auch die Aufnahme von Pflegesubstanzen wird damit verbessert.

Unser Körperpeeling unterstützt mit seinem pH-Wert von 7.5 bis 8 die Ausscheidungsprozesse der Haut. Dieses Peeling mit natürlichen Substanzen und Peelkörpern aus Lavaerde in dichter Konzentration befreit zudem die Haut sanft aber intensiv von Verhornungen. Die Haut ist danach gut durchblutet und perfekt auf die Pflege vorbereitet.

3. Karotten-Gesichtsmaske

Die Karotte versorgt die Haut intensiv mit Vitalstoffen und wirkt somit Hautfalten entgegen. Die Maske ist für jeden Hauttyp geeignet.

Dazu braucht ihr:

  • 2 mittelgroße Karotten
  • Saft einer ¼ Orange
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl

Dünsten Sie die klein geschnittenen Karotten an und pürieren Sie sie anschließend. Geben Sie nun den Orangensaft zum Püree. Abschließend den Honig und das Olivenöl einrühren. Die Maske auf die gut gereinigte Gesichtshaut auftragen und ca. 15 Minuten einwirken lassen. Danach mit handwarmen Wasser abspülen. Anschließend die gewohnte Tagespflege auftragen.

4. Körperlotion

Um die Haut auf den Tag vorzubereiten und ihr genügend Schutz vor Umwelteinflüssen zu verleihen, braucht es eine Körperlotion mit einem leicht sauren pH-Wert.

Unsere Körperlotion mit einem pH von 5,5 zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt ein intensives Pflegegefühl, das lange anhält. Lupinenprotein unterstützt die natürliche Restrukturierung der Haut, reduziert den Feuchtigkeitsverlust und regeneriert die Schutzfunktion der Haut. Silizium (aus Schachtelhalm) ist allgemein bekannt für seine Struktur gebende Wirkung, durch die das Bindegewebe seine elastische Stabilität erhält. Sheabutter und Sonnenblumenöl versorgen die Haut mit wichtigen Lipidkomponenten.

Das Einreiben mit der Bodylotion empfehlen wir in sanft kreisenden Bewegungen und am besten auch von rechts unten nach links oben – so wird der Lymphfluss mit aktiviert.

5. Basenbad am Abend

Da der Wellnessurlaub erstmal auf später verschoben werden muss, ist ein Basenbad zuhause in der eigenen Wanne eine ideale Möglichkeit, einen stressigen Tag entspannt ausklingen zu lassen. Richtig dosiert regt es die Ausscheidungsfunktionen der Haut an und es schadet in besonders stressigen Zeiten nicht, es jeden 2. Tag zu machen.

Optimale Dosierung bei einer handelsüblichen Badewannengröße: 6 Esslöffel pro Vollbad (ca. 150 g)

Die optimale Dauer eines Basenbades beträgt 20 bis 30 Minuten. Wenn Ihr Kreislauf stabil ist, dürfen Sie gerne auch etwas länger drin bleiben und noch einmal warmes Wasser nachlaufen lassen. Wichtig ist, dass Sie sich nach dem Basenbad, ohne sich abzutrocknen, in Ihren Bademantel kuscheln und sich auch nicht eincremen.

Unser Wellness-Paket für zuhause

WACKER BALANCE 3er-Set

Bestellen Sie jetzt unser WACKER BALANCE 3er-Set.

Und zum Schluss noch ein basisches Beauty-Rezept

Beauty-Müsli mit Granatapfel

Beauty-Müsli mit Granatapfel

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Minneola filetieren und den Saft aufheben. Den Apfel abwaschen und grob reiben. Und die Banane zerdrücken.
  • Nun kann man auch schon anrichten. Die Hälfte von allem auf einem Teller schichten. Angefangen mit der Banane, Granatapfel, Apfel, Müsli und die Minneola Filets mit dem Saft darüber geben. Zum Schluss mit etwas Minze ausdekorieren.
  • Guten Appetit.

Gutes Entspannen!

Foto Dame mit Gesichtspeeling: Adobe Stock, © Wayhome Studio, #289750138

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒