» Das Wacker Müsli ist endlich wieder verfügbar - jetzt bestellen!X

basenfasten Sie mit uns in den Herbst!

Am 11. Oktober 2017 von

Ein Blick aus dem Fenster genügt um festzustellen, dass der Herbst nun Einzug bei uns gehalten hat. Aber auch bei nass-kalten Temperaturen, können Sie sich und Ihrem Stoffwechsel eine basenfasten Kur gönnen.

basenfasten, Herbt, Kürbis, Ernte

Natur und Stoffwechsel im Umbruch

Wenn der Herbst sich ankündigt, dann findet in der Natur ein großer Umbruch statt. Die Pflanzen sammeln bereits im Sommer Energie für die kalte Jahreszeit, die in den Wurzeln und Samen gespeichert wird, damit im kommenden Frühjahr wieder neues Leben entstehen kann.

Auch unser Stoffwechsel versucht sich auf die kalte Jahreszeit einzustellen. Bei der Umstellung kann vor allem pflanzliche Nahrungsmittel allen voran gesunde Basenbildner helfen, die uns viele Vitalstoffe liefern und uns mit der richtigen Zubereitung wärmend zur Seite stehen.

Herbst ist Erntezeit

Herbstzeit ist nicht ohne Grund Erntezeit. Es gibt regionales Obst und Gemüse soweit das Auge reicht. Gerade jetzt können Sie die Auswahl Ihrer Rezepte optimal der Natur anpassen. Ist es noch warm und sonnig draußen, können Sie den Salat und Beerenanteil erhöhen. Haben Sie eine Woche getroffen, in der es kalt, nass und trüb ist, sollten sie eher auf wärmende Lebensmittel zurückgreifen und mehr Gekochtes als Rohes verzehren.

Starten Sie jetzt Ihre basenfasten Kur mit dem basenfasten Herbst-Coaching: Tipps, Rezepte und alles, was Sie brauchen.

Auch das Bewegungsprogramm sollten Sie ganz nach den Wetterbedingungen anpassen. Scheint draußen die Sonne, dann ab ins Freie für einen ausgiebigen Spaziergang, ist es dagegen nass und kalt draußen, dann gehen Sie doch zum Schwimmen ins Hallenbad und gönnen sich anschließend einen heißen Saunagang.

Das Wichtigste im Überblick

  • Drei basische Mahlzeiten täglich. Jeder Tag beginnt mit einem leckeren basischen Frühstück, dass kann ein basisches Müsli sein, ein Saft, ein Smoothie oder ein Obstsalat. Zum Mittagessen gibt es dann einen vitalstoffreichen Salat oder eine Gemüse-Suppe und zu Abend erwartet Sie ein warmes Gemüsegericht.
  • Regelmäßige Darmentleerung, die die natürliche Körperfunktion unterstützt. Für die Reinigung stehen Glaubersalz, Bittersalz, Einläufe oder Colon-Hydro-Therapie zur Verfügung.
  • Tägliches Bewegungsprogramm aus 30-45 Minuten, dass kann Joggen, Walken oder Laufen oder eine andere Art der körperlichen Betätigung wie Yoga, Tai Chi oder Qi Gong sein.
  • Ausreichend Erholung, um zusätzlich Ihren Organismus zu entlasten.

Dieses leckere und einfache Gericht mit saisonalen Zutaten können Sie gleich mal testen:

basenfasten, Herbst, Kürbis

Rezept drucken
Pfannengerührtes von Hokkaido und Mangold
Pfannengerührtes von Hokkaido und Mangold
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 1 sehr kleiner oder 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • 1 sehr kleiner Mangold
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 Handvoll geröstete Kürbiskerne
  • etwas Meeralz
  • etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 1 sehr kleiner oder 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • 1 sehr kleiner Mangold
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 Handvoll geröstete Kürbiskerne
  • etwas Meeralz
  • etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
Pfannengerührtes von Hokkaido und Mangold
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Hokkaido unter fließendem Wasser mit der Gemüsebürste abwaschen, achteln und in kleine Streifen schneiden.
  2. Den Strunk des Mangolds entfernen, die Blätter waschen und in kleine Streifen schneiden.
  3. Die Hokkaidostückchen und die Mangoldstreifen im Sesamöl unter ständigem Rühren 8-10 Minuten dünsten und mit den Gewürzen abschmecken.
  4. Die gerösteten Kürbiskerne dazugeben und sofort anrichten.
Die Anleitung für Ihre basenfasten Kur: das basenfasten Herbst-Coaching.

basenfasten, Herbst, Kürbis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.