Schenken Sie basische Feinkost zu Weihnachten - hier klicken!X

Basische Beeren-Kaltschale: süßes Dessert mit beerenstarker Wirkung

Am 12. Juli 2017 von

Jetzt noch schnell die letzten reifen Erdbeeren der Saison sichern und zusammen mit Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Kirschen eine leckere fruchtige Beeren-Kaltschale zaubern.

Beeren sind nicht nur eine gesunde Alternative zu vielem anderen Naschzeugs, sie sind auch noch gut für die Figur. Sie kommen ganz ohne Fett aus und helfen mit ihrem hohen Gehalt an Ballaststoffen, die Verdauung in Schwung zu bringen. Für eine beerenstarke Immunabwehr versorgen sie uns mit wichtigem Vitamin C, Magnesium, Eisen und Folsäure. Genau richtig, um gesund und fit durch den Sommer zu kommen!

Basische Beeren-Kaltschale

Basische Beeren-Kaltschale

Zutaten für 2 Personen:

  • 250 g reife Bio-Erdbeeren (warum Bio?)
  • 1 Handvoll Beeren nach Wahl (schwarze oder rote Johannisbeeren, Himbeeren oder Brombeeren, Kirschen – Tipp: wenn Sie keine frischen Beeren zur Hand haben, eignen sich auch getrocknete Sauerkirschen sehr gut)
  • Saft einer Orange
  • Stück Schale von 1 Bio-Orange
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 EL Agavendicksaft
  • einige Zitronenmelisseblättchen

Zubereitung:

Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Die Hälfte der Erdbeeren mit dem Stabmixer pürieren. Beeren nach Wahl vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen. Orange auspressen mit Mark einer Vanilleschote, Agavendicksaft, dem Stück Orangenschale und dem Erdbeerpüree aufkochen lassen bis es ein wenig andickt. Orangenschale entfernen. Beeren nach Wahl hinzufügen und kurz mitkochen. Kaltschale abkühlen lassen und kalt stellen. Dessert mit frischer Melisse anrichten und genießen.

Basische Beeren-Kaltschale

Neben kühlenden Gazpachos ist auch eine süße Beeren-Kaltschale eine erfrischende Abwechslung an heißen Sommertagen!

Fotos: Melanie Draganis

2 Beiträge zu “Basische Beeren-Kaltschale: süßes Dessert mit beerenstarker Wirkung”

  1. Katharina89 sagt:

    Sieht aber köstlich aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.