Basische Karottensuppe mit frischen Pfifferlingen

Am 30. August 2015 von

Heute stelle ich Ihnen eine leckere Suppe mit frischen Pilzen der Saison für Ihren basischen Speiseplan vor.

Basische Karottensuppe mit frischen Pfifferlingen

basische Karottensuppe mit Pfifferlingen

Für 2 Personen:

  • 3 große Karotten
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe (aus 1 Gemüsebrühwürfel)
  • 10 Pfifferlinge
  • ½ Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Glattpetersilie

Zubereitung:

Die Karotten mit der Gemüsebürste unter fließendem Wasser säubern, schälen und in grobe Stücke schneiden.

Die Kartoffeln waschen und schälen, klein schneiden und zusammen mit den Karotten in der Gemüsebrühe etwa 15 Minuten dünsten.

Die Pfifferlinge trocken säubern und evtl. klein schneiden. Die halben Zwiebel hacken und im Öl andünsten, würzen, die Pfifferlinge dazugeben und leicht andünsten. Die Glattpetersilie waschen, klein schneiden und zu den Pfifferlingen geben.

Die Karotten und Kartoffeln pürieren und mit den Pfifferlingen und der Petersilie anrichten.

Tipp zur Zubereitung von Pfifferlingen

Die Pfifferlinge sollten vor der Verarbeitung immer gründlich geputzt werden. Jedoch sollten die Pilze nicht unter fließendem Wasser oder gar in einem Wasserbad gereinigt werden. Da sie sich vollsaugen und dann ihr Aroma darunter leidet. Deshalb gilt: Säubern sie die Pfifferlinge stattdessen mit einem Küchenpinsel und befreien Sie sie so von Erde, Moos oder anderen Verschmutzungen. Falls Sie keinen Pinsel zur Hand haben, dann reiben Sie sie vorsichtig mit einem Küchenpapier ab. Braune Stellen sowie die Stielenden schneiden Sie einfach ab.

basische Karottensuppe mit Pfifferlingen

Guten Appetit!