Basische Kartoffel-Lauch-Pflanzerl an Rettichspiegel: deftig, würzig – soo guad!

Am 27. Juni 2017 von

Jetzt heißt es wieder Abschied nehmen. So schnell ist’s schon wieder vorbei. Die Wiesn hat ausgefeiert und allerorts sind die letzten Oktoberfeste zu Gange. Zum krönenden Abschluss gibt’s noch mal ein leckeres basisches Oktoberfest-Schmankerl für Sie.

Ein weiterer Klassiker der bayrischen Küche – deftig aber dennoch basisch:

Kartoffel-Lauch-Pflanzerl an Rettichspiegel

Kartoffel-Lauch-Pflanzerl an Rettichspiegel

Zutaten für 2 Personen:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Stück Rettich
  • Petersilie
  • 5 EL Rapsöl
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Kräutersalz

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen, im Gemüsedämpfer garen, schäle und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

Die Lauchstange waschen und den Lauch sehr fein würfeln. Den Lauch im Rapsöl andünsten.

Die Kartoffeln und den Lauch mit Kräutersalz, Pfeffer und der Petersilie mischen und alles durchziehen lassen.

Das Rapsöl in der Pfanne heiß werden lassen, die Lauch-Kartoffel-Masse esslöffelweise in die Pfanne geben und ein wenig flach drücken. Von beiden Seiten bei mittlerer Hitze etwas anbraten.

Den Rettich waschen und mit einem Gemüse- oder Trüffelhobel in sehr dünne Scheiben hobeln. Die dünnen Scheiben auf einem Teller auslegen.

Die Kartoffelpflanzerl auf dem Rettichspiegel anrichten, etwas Petersilie darüber streuen und servieren.

Kartoffel-Lauch-Pflanzerl an Rettich-Spiegel

Tipp: Die Pflanzerl können Sie super zu anderen Beilagen genießen, ob mit einem Salat oder einer zusätzlichen Gemüsebeilage, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen.

Lassen sich‘s schmecken und ich sag nur: Schä war’s und bis zum nächsten Jahr, wenn es wieder heißt: O’basen is!

Fotos: Melanie Draganis