,

Basische Süßkartoffel-Cremesuppe mit Kräuterseitlingen (Biohotel Stillebach)

Min. Lesezeit

Basische Süßkartoffel-Cremesuppe mit Kräuterseitlingen

Basische Süßkartoffel-Cremesuppe mit Kräuterseitlingen

Basische Süßkartoffel-Cremesuppe mit Kräuterseitlingen
Drucken Pin
3.40 von 10 Bewertungen

Basische Süßkartoffel-Cremesuppe mit Kräuterseitlingen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 300 g Süßkartoffeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 g Kräuterseitlinge
  • 1 Stange Lauchzwiebel
  • 200 ml Kokosdrink
  • 200 ml Wacker Gemüsebrühe Bio
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesam
  • etwas Petersilie frisch
  • 1 Prise Wacker Kräutersalz Bio
  • 1 Prise weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 TL Ras El Hanout marokkanische Gewürzmischung

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die eine Hälfte zur Seite stellen und die andere Hälfte in einem Topf mit dem Olivenöl glasig anbraten. Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese dann zu den Zwiebelwürfeln geben und kurz anrösten. Mit der Gemüsebrühe und dem Kokosdrink auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und dem Ras El Hanout würzen.
  • In der Zwischenzeit die Köpfe der Kräuterseitlinge vorsichtig abschneiden und den restlichen Stiel in feine Würfel schneiden. Den Frühlingslauch in feine Ringe schneiden. In der Zwischenzeit eine Pfanne mit etwas Olivenöl aufstellen und erwärmen. Als erstes die Kräuterseitlingköpfe darin von allen Seiten anbraten, raus nehmen und bei Seite stellen. Danach die Zwiebelwürfel, die Kräuterseitlingswürfel und den Frühlingslauch leicht anbraten. Mit dem Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und wer mag kann frische gehackte Kräuter unterheben.
  • Wenn die Süßkartoffeln weich sind, die Suppe pürieren und zum Schluss noch einmal abschmecken.

Das Anrichten

  • Einen Servierring in die Mitte eines tiefen Tellers geben. Darin die Pilzwürfel geben und leicht mit einem Löffel andrücken. Auf die Würfel die Kräuterseitlingsköpfe stellen und eventuell etwas andrücken, damit sie stehen bleiben. Die Suppe einfüllen und kurz vor dem Essen den Servierring entfernen und mit ein paar Kräuter ausgarnieren.
  • Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating