Basisches Bananeneis mit Mandelkrokant

Am 22. Mai 2019 von

Sie lieben Eis, besonders an heißen Tagen?! Mal ganz ehrlich, die wenigsten tun das nicht. Doch bereits ein Blick auf die Zutatenliste von Fertigeis zeigt leider oftmals, dass einfach zu viele Säurebildner drin stecken. Wer würde da nicht gerne mal Eis schlemmen ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen. Wie wäre es dann, wenn ich ein Eis für Sie hätte, das auch noch zu 100% basisch ist? Glauben Sie nicht! Dann schauen Sie mal hier:

basisches Bananeneis

Unser leckeres Bananeneis gelingt dabei ganz ohne Eismaschine. Und während in fertigem Speiseeis oftmals zu viel Zucker und künstliche Aromen stecken, sowie jede Menge Farbstoffe und sogenannte Emulgatoren und Stabilisatoren, die dem Ganzen zwar zu mehr Geschmack verhelfen sollen, aber dafür auch alles andere als natürlich sind, können Sie dagegen bei diesem selbstgemachten Eis ohne Bedenken schlemmen.

Unser basisches Eis ist auch gleichzeitig der krönende Abschluss, um sich langsam aber sicher auf das Sommerende einzustellen. Denn in den Regalen liegen schon die ersten Herbstboten – wie der Kürbis – bereit.

Basisches Bananeneis mit Mandelkrokant

natürlich lecker
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 3 Stunden 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 4 reife Bananen
  • 2-3 Datteln ohne Steine
  • 1 EL weißes Mandelmus
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 100 ml ungesüßte Mandelmilch
  • 1 EL Mandelkrokant

Anleitungen

  • Die Banane von der Schale befreien, in Scheiben schneiden und in einem Gefrierbeutel für einige Stunden in das Tiefkühlfach legen.
  • Die gefrorene Bananenscheiben in den Mixer geben und mit Mandelmus, Datteln und dem Zitronensaft cremig pürieren. Dabei die Mandelmilch langsam hinzufügen bis die richtige Konsistenz der Eiscreme erreicht ist.
  • Den Mandelkrokant in einer Pfanne kurz anrösten.
  • Das Bananeneis in Schälchen anrichten und mit dem Mandelkrokant garnieren.
  • Tipp: Die Datteln sorgen für Süße im Eis, wenn Ihnen das Eis also noch nicht süß genug erscheint, dann geben sie noch eine Dattel mehr hinzu. Falls das Eis zu weich sein sollte und Sie es erst später servieren wollen, dann geben Sie es einfach noch mal für einige Zeit in das Tiefkühlfach.

Notizen

Genießen Sie ganz ohne Reue und nur mit natürlichen Zutaten!

5 Beiträge zu “Basisches Bananeneis mit Mandelkrokant”

  1. Angela B. sagt:

    Ich habe das basische Bananeneis mit Mandelkrokant ausprobiert und es schmeckt mir und meinem Partner superlecker. Vielen Dank für dieses Rezept.

    Ist Mandelmilch und Mandeldrink von Alnatura dasselbe? Ich habe nämlich noch keine Mandelmilch gefunden, sondern immer nur Mandeldrink, bestehend aus Wasser, 7 % Mandeln und Meersalz, laktosefrei und glutenfrei. Ist das mit dem Meersalz auch basisch?

    Ich habe vor anderthalb Jahren eine einwöchige Basenfastenkur gemacht und dabei 3 kg abgenommen, was für mich jedoch sehr nachteilig war, da ich sowieso schon ziemlich schlank bin und eher zunehmen sollte, was mir aber leider in 60 Jahren nicht gelungen ist. Die Kur sollte für mich eher zum Entschlacken sein. Da mir das Basenfasten aber trotzdem gutgetan hat, würde es ich gerne nochmals machen. Haben Sie einen Rat, was ich tun kann, ohne abzunehmen? Schlanksein liegt allerdings in unserer Familie und ich bin eine gute Esserin!!

    Herzlichen Dank für Ihre leckeren Online-Rezepte und Bücher.

    • Liebe Frau B.,
      vielen Dank für Ihr Interesse an basenfasten. Wir freuen uns immer, wenn Ihnen eins unserer Rezepte zusagt. Das Schöne am basenfasten ist ja, dass es Ihnen freigestellt ist, wie viel Sie essen. Die Portionsangaben bei den Rezepten dienen lediglich zur Orientierung. Wenn Sie lediglich basenfasten machen um zu entsäuern, dann gönnen Sie sich doch einfach ein paar Extraportionen Kartoffeln, Bananen, Süßkartoffeln, Maronen oder Mandeln. Sie können es auch gerne so handhaben wie in unseren basenfasten Hotels und mehrere Gänge genießen, das heißt Sie können mittags als 1. Gang einen Salat essen und danach als 2. Gang eine Suppe oder Gemüsegericht essen oder einen basischen Nachtisch. Allerdings können Sie auch einfach einen zweiten Nachschlag nehmen.
      Greifen Sie zurück auf Mandelmilch ohne Zusätze, die lediglich mit Wasser hergestellt wurde. Die Mandelmilch darf zwar Meersalz enthalten, allerdings keinen extra Zucker.
      Wir wünschen Ihnen noch viel Erfolg mit basenfasten nach Wacker!

  2. Nichol Lu sagt:

    Oh wow! Das wusste ich noch garnicht, großes Dankeschön für diesen tollen Artikel!

  3. Doris Drescher sagt:

    Ich mach 2 mal im jahr basenfasten und find das eine tolle sache…es fällt mir oft schwer.. Aber es tut meinem körper sehr gut!Deshalb meine frage ..Kokosmilch und Mandelmilch das ist wirklich 100% basisch?? Weil die Rezepte damit hören sich echt lecker an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒