» Das Wacker Müsli ist endlich wieder verfügbar - jetzt bestellen!X

Bikinifit mit basenfasten

Am 24. Juli 2017 von

Jetzt ist es wieder soweit, der Urlaub steht kurz bevor und dann stellt man fest, dass leider der Lieblingsbikini nicht mehr sitzt und die heißgeliebten Badeshorts spannen. Keine Sorge, wir haben die Lösung für Sie. In ein bis zwei Wochen machen wir Sie mit basenfasten wieder bikinifit für den Sommer. In dieser Zeit können Sie erfahrungsgemäß 1-4 Kg verlieren und sich dann wieder rundum wohlfühlen und auf Ihren Sommerurlaub freuen.

basisches Müsli

Wie das geht? Schauen Sie hier!

basenfasten ist das Fasten mit Obst und Gemüse-also ein Fasten mit Biss. Doch keine Angst mit dem eigentlichen Heilfasten hat das wenig zu tun. Denn Sie dürfen während dieser Zeit Ihren Gaumen mit allerlei schmackhaften basischen Gerichten verwöhnen. Für die Zubereitung der Gerichte werden nur Lebensmittel verwendet, die Ihr Körper basisch verstoffwechselt, am besten noch regional und saisonal. Das sind im wesentlichen Obst, Gemüse, Pilze, Kartoffeln, Kräuter und Kräutertees, ungeschwefeltes Trockenobst, kalt gepresste Öle, viele Nüsse und Samen. Das bedeutet: es wird ein leichtes für Sie sein, die paar Tage durchzuhalten und wieder in Ihr Sommeroutfit zu passen.

Dagegen lassen Sie alles weg, was im Körper sauer wirkt, also Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte. Aber auch Getreideprodukte wie Reis, Grünkern, Haferflocken, Nudeln und Brot. Außerdem: schwarzer und grüner Tee, Kaffee, Früchtetee, Alkohol, Limonaden, Süßigkeiten sowie Fertigprodukte sind während der basenfasten Zeit tabu.

Welche Lebensmittel sind basisch nach Wacker® und welche nicht? Das erfahren Sie kostenlos mit der basenfasten Einkaufshilfe.

Und so sieht dann ein basenfasten Tag mit saisonalen Obst- und Gemüseangebot aus:

Frühstück

Morgens gibt’s ein basisches Müsli aus Obst mit Erdmandelflocken oder einen frisch zubereiteten Smoothie.

Rezept drucken
Sommerfrühstück mit Beeren
Beeriger Frühstücksgenuss
Sommerfrühstück mit Beeren
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 250 g reife Bio-Erdbeeren
  • 120 g Heidelbeeren
  • 2 reife Bananen
  • 2 EL Erdmandelflocken
  • Saft von 1/2 Zitrone
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 250 g reife Bio-Erdbeeren
  • 120 g Heidelbeeren
  • 2 reife Bananen
  • 2 EL Erdmandelflocken
  • Saft von 1/2 Zitrone
Sommerfrühstück mit Beeren
Stimmen: 2
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Erdbeeren waschen, die Blättchen abzupfen, die Erdbeeren halbieren und in eine größere Schale geben.
  2. Banane schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen und mit den Erdbeeren und Bananenscheiben vermischen.
  4. Die Zitrone auspressen und mit den Erdmandelflocken unter das Müsli heben.
Lassen Sie sich die Wacker® Bio-Erdmandelflocken ganz bequem nachhause liefern und sparen Sie sich die Fahrt zum Bioladen.

Mittagessen

Zum Mittagessen gibt es einen leckeren Salat.

Bunter Sommersalat

Rezept drucken
Bunter Sommersalat
Sommer auf den Teller
Bunter Sommersalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 2 Handvoll grüner und roter Lattughino
  • einige Blätter Rucola
  • 8 reife Cocktailtomaten
  • Einige Blüten zum Beispiel Gänseblümchen
  • 1/4 Bio-Salatgurke
  • 1 Handvoll schwarze, ungefärbte Oliven
Für das Basilikum-Dressing:
  • 10-15 Basilikumblätter
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • etwas Meersalz
  • etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 2 Handvoll grüner und roter Lattughino
  • einige Blätter Rucola
  • 8 reife Cocktailtomaten
  • Einige Blüten zum Beispiel Gänseblümchen
  • 1/4 Bio-Salatgurke
  • 1 Handvoll schwarze, ungefärbte Oliven
Für das Basilikum-Dressing:
  • 10-15 Basilikumblätter
  • 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • etwas Meersalz
  • etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
Bunter Sommersalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Lattughino und die Rucolablätter waschen und abtropfen lassen oder trocken schleudern.
  2. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben davon abschneiden-den Rest für den nächsten Tag aufbewahren.
  3. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren.
  4. Die Blüten sorgfältig verlesen.
  5. Die Lattughinoblätter, die Rucolablätter, die Kirschtomaten, die Blüten, die Gurkenscheiben und die Oliven in eine Salatschüssel geben.
  6. Das Basilikum-Dressing zubereiten und über den Salat verteilen und vorsichtig untermischen.
Für das Basilikum-Dressing:
  1. Die Basilikumblätter abwaschen, abtropfen lassen und mit dem Wiegemesser sehr fein hacken.
  2. Das Olivenöl dazugeben und gut vermischen. Die übrigen Zutaten dazugeben und untermischen.

Abendessen

Abends dann ein warmes Gemüsegericht.

Zucchiniröllchen

Rezept drucken
Auberginenröllchen
Raffiniert einfach
Auberginenröllchen
Stimmen: 11
Bewertung: 3.27
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 mittelgroße mehlige Kartoffeln
  • 1 Handvoll frischer Basilikumblätter
  • etwas Kräutersalz
  • etwas weißer Pfeffer
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 mittelgroße mehlige Kartoffeln
  • 1 Handvoll frischer Basilikumblätter
  • etwas Kräutersalz
  • etwas weißer Pfeffer
Auberginenröllchen
Stimmen: 11
Bewertung: 3.27
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Auberginen der Länge nach in dünne Scheiben schneiden, salzen und das Salz 15. Min. einziehen lassen.
  2. Das Salz vorsichtig mit Küchenpapier abtupfen, die Auberginenscheiben auf beiden Seiten mit dem Olivenöl bestreichen und im Backofen oder auf einem geeigneten Tischgrill grillen.
Für die Füllung:
  1. Für die Füllung die Kartoffeln mit der Gemüsebürste unter fließendem Wasser säubern, schälen und in grobe Würfel schneiden.
  2. Die Kartoffelwürfel im Gemüsedämpfer oder Topf mit Einsatz 8-10 Minuten garen.
  3. Die Basilikumblätter vorsichtig waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  4. Die Kartoffelwürfel mit der Gabel zerdrücken und mit dem Kräutersalz, dem weißen Pfeffer und dem gehackten Basilikum vermischen. Sollten die Kartoffelmasse zu bröselig sein, können Sie Gemüsebrühe oder Olivenöl dazugeben.
  5. Die Kartoffel-Basilikum-Creme zu Klößen formen und auf die Auberginenscheiben legen. Die Auberginenscheiben einrollen und mit dem einem Spieß befestigen.

Sie können also täglich drei Mahlzeiten einnehmen und wie Sie sehen, sind die auch noch verdammt lecker. Wichtig ist, dass Sie keine der Mahlzeiten auslassen, nur damit Sie schnell an Gewicht verlieren, sondern auch geregelte Essenszeiten einhalten. Dazu sollten Sie zwei bis drei Liter Wasser oder verdünnten Kräutertee am Tag trinken. Dazu noch regelmäßige Darmreinigungen und ein Bewegungsprogramm sowie ausreichend Zeit für Erholung runden die basenfasten Zeit ab und machen Sie wieder bikinifit.

Also, seien Sie dabei und der Sommerurlaub kann kommen!

Sie haben keine Lust, Ihre basenfasten Kur mitten im Alltagsstress durchzuführen? Lassen Sie sich in unseren zertifizierten basenfasten Hotels basisch verwöhnen.

Ein Beitrag zu “Bikinifit mit basenfasten”

  1. wc sitze sagt:

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet für uns präsentieren. Danke dafür.
    Lg Danny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.