Die 5 besten basischen Müsli-Rezepte

Am 29. Juni 2020 von

Basische Müslis unterscheiden sich von „normalen“ Müslis durch ihre basischen und besonders vitalstoffreichen Zutaten. Und sie kommen ohne Milch, ohne Joghurt oder Quark, ohne Zuckerzusatz und ohne Aromastoffe daher.

Basisches Nussmüsli

Anstelle der üblichen Cerealien Getreide wie Haferflocken oder Cornflakes aus Mais verwenden wir Erdmandelflocken und gekeimte Getreide – beispielsweise gekeimte Haferflocken oder gekeimten Buchweizen.

Die Grundidee eines basischen Müslis ist daher:

  • 1 bis 3 Obstsorten der Saison
  • anstelle der Milch: Saft von Orangen, Apfel, Zitronen oder Mandelmilch
  • anstelle der Cerealien: Erdmandelflocken oder gekeimtes Getreide
  • gerne auch ein paar basische Nüsse dazu

In unserem Blog und in unseren Büchern finden sich unzählige Varianten der basischen Müslis.

Heute stelle ich meine 5 Lieblingsmüslis vor und bin gespannt, welches davon Euer Favorit wird.

1. Unser Klassiker

Unser Klassiker

Zubereitungszeit 8 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Den Apfel waschen und klein reiben.
  • Die Orange auspressen und mit den Erdmandelflocken und dem Obst vermischen.
  • Auf zwei Schüsseln verteilen und die gehackten Mandeln darüber streuen.

2. Das süße Fruchtige

Süßes basisches Müsli

Das süße Fruchtige

Zubereitungszeit 8 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Orange auspressen, mit dem Müsli vermengen und auf die Mitte eines Tellers legen.
  • Den Apfel entkernen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Datteln halbieren und abwechselnd mit den Apfelscheiben im Kreis um das Müsli legen.

3. Das bärenstarke Beerige

Basisches Beerenmüsli

Das bärenstarke Beerige

Zubereitungszeit 8 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Beeren waschen und abtropfen lassen. Die Mandarine auspressen.
  • Jeweils die Hälfte der Beeren mit der Gabel zerdrücken und mit dem Mandarinensaft vermischen.
  • Das gekeimte Beerenmüsli mit dem Saft vermengen und auf 2 Teller verteilen. Die restlichen Beeren darüber geben.

4. Das Nussige für starke Nerven

Basisches Nussmüsli

Das Nussige für starke Nerven

Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Das Nussmüsli mit der Mandelmilch gut verrühren auf in die Mitte eines Tellers geben.
  • Die Makadamianüsse halbieren und mit den Mandeln um das Müsli herum legen.
  • Die Sonnenblumenkerne drüber streuen.

5. Dinkelflocken forever

Müsli mit gekeimten Dinkelflocken

Dinkelflocken forever

Zubereitungszeit 8 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Kiwi schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
  • Die Mandarinen auspressen. Je 2/3 der Bananen- und Kiwischeiben mit den Dinkelflocken, dem Mandarinensaft und den Zedernkernen vermischen und auf 2 Schalen verteilen.
  • Die restlichen Bananen- und Kiwischeiben als Deko auf das Müsli legen.

Jetzt zuhause probieren

Müsli-Probierpaket

Bestellen Sie hier unser 3er-Probierpaket Gekeimtes Müsli bequem nachhause.

5 Beiträge zu “Die 5 besten basischen Müsli-Rezepte”

  1. Marina sagt:

    5 stars
    Ich bin sehr begeistert von den gekeimten Buchweizen. Ich habe mit dem Frühstück ein wenig experimentiert. Mein Favorit ist in der Fastenkur, die ich gerade mache, die Zutaten als Shake zuzubereiten. Apfel, Banane und ein wenig Orange mit den Nüssen, einer Dattel, Wasser, Erdmandelflocken und den gekeimten Haferflocken in den Shakemixer. Danach kommen die gekeimten Buchweizen hinzu und ich habe ein superleckeres Frühstück. Müsli an sich finde ich immer ein bißchen langweilig. Ich esse auch sehr gern Porridge, aber nicht täglich. Ich werde die gekeimten Flocken auch nach der Kur nehmen. Die Erklärung, warum diese gesünder als normale Flocken sind, ist so einleuchtend, dass ich diese nicht mehr kaufe. Vielen Dank für die wunderbaren Rezepte und den Shop, indem ich ohne großes nachlesen und recherchieren alles bekomme, was ich für meine gesunde Ernährung brauche.

    • Nicole Hage-Baltrusch sagt:

      Liebe Marina,

      vielen Dank für das tolle Feedback.
      Bitte entschuldigen Sie die verspätete Rückmeldung.

      Vielen Dank für Ihre Frühstücksidee. Das klingt wie so eine Smoothiebowl. Eine sehr tolle Idee und auch Abwechslung.

      Herzliche Grüße,
      Ihr Wacker Team

  2. Eva Suchanek sagt:

    Wo bekommt man Erdmandelflocken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒