Gebratener Radicchio mit Pastinakenpüree

Am 10. März 2021 von

Gebratener Radicchio mit Pastinakenpüree

Gebratener Radicchio mit Pastinakenpüree

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Pastinaken schälen und grob zerkleinern. In etwas Wasser garen. In der Zwischenzeit den Radicchio halbieren und in Ecken schneiden. In einer Pfanne etwas Bratolive erwärmen, die Radicchioecken leicht anbraten. Den Kokosblütensirup hinzugeben und mit dem Saft der Orange ablöschen. Mit Kräutersalz und etwas Pfeffer abschmecken und beide Seiten leicht schmoren.
  • Die Pastinakenwürfel in einen Blender geben und mit der Mandelmilch und etwas Salz und Pfeffer pürieren. Direkt in einen Spritzbeutel füllen und bei Seite stellen.
  • Zum Anrichten die Radicchioecken auf die Teller geben, das Pastinakenpüree in schwingenden Bewegungen auf die Teller dressieren. Die Mousse Berglinse zwischen den Radicchio geben mit den Zucchinischeiben ausgarnieren und gemeinsam genießen.
  • Guten Appetit.

Würzige Linsencreme als Dip oder Aufstrich

Wacker Mousse Bio Gekeimte Berglinse

  • Mit der aktivierten Hülsenfrucht (gekeimte Berglinse)
  • Vegan & glutenfrei
  • Ohne Zuckerzusatz (enthält von Natur aus Zucker)
  • Hergestellt in Deutschland
Bestellen Sie hier unseres Wacker Mousse Gekeimte Berglinse Bio

3 Beiträge zu “Gebratener Radicchio mit Pastinakenpüree”

  1. Andrea sagt:

    Darf ich die gemeinten Linsen während des Basenfastens essen?

    • Nicole Hage-Baltrusch sagt:

      Hallo liebe Andrea,

      vielen Dank für deine Frage.
      Gern darfst du gekeimte Linsen beim basenfasten essen.
      Wir haben einen tollen Blogartikel dazugeschrieben.

      Herzliche Grüße,
      Ihr Wacker-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒