Gemüsesuppe mit Quinoa und Kräutern – basenreich

Am 22. Mai 2019 von

Eine köstliche und leichte Suppe für die Zeit nach dem basenfasten. Oder wenn Sie einen basenreichen Tag einlegen möchten. In der basenfasten Woche können Sie Quinoa einfach weglassen.

Basenreiche Suppe mit Quinoa

Dieses Rezept stammt von unserer basenfasten Coach Sylvia Busse.

Quinoa zählt zu den nährstoffreichsten Lebensmittel überhaupt. Das Knöterichgewächs enthält ein gutes Eiweiß und alle essentiellen Aminosäuren. Bei den Spurenelementen und Mineralstoffen ist vor allem der hohe Gehalt an Zink, Calcium und Magnesium von großem Vorteil. Es gibt den gelben, schwarzen und roten Quinoa. Er hat einen wunderbaren nussigen Geschmack.

Die Basische Gemüsebouillon Pfiffikuss ist online im Wacker Shop erhältlich.

Gemüsesuppe mit Quinoa und Kräutern - basenreich

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 Bund Gattpetersilie
  • 150 g Quinoa
  • 1 Prise Kurkuma
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 rote Möhren
  • 1 Lauchstange
  • 4 braune Champignons
  • 2 Lauchzwiebel
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Prise Meersalz
  • 500 ml Basische Gemüsebouillon
  • 1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer

Anleitungen

  • Quinoa in einem engmaschigem Sieb unter fließend heißem Wasser abspülen, um Staub und Bitterstoffe zu entfernen.
  • In einen Topf heißes Wasser füllen und es zum kochen bringen. Quinoa dazu geben und etwa 20 Minuten kochen.
  • In der Zwischenzeit die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.
  • Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  • Die Pilze putzen und mit einem feuchten Küchenkrepp abreiben.
  • Quinoa von der Kochstelle nehmen und 5-10 Minuten im heißen Kochtopf nachquellen lassen.
  • In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen.
  • Die Lauchzwiebeln kurz andünsten,
  • Möhren, Lauch dazugeben und alles kurz anrösten.
  • Mit der basischen Gemüsebouillon ablöschen.
  • Einen TL Zitronensaft
  • Eine Prise Kurkuma zugeben. Einmal aufkochen und alles ca. 15 Min köcheln.
  • Die Pilze dazugeben und noch ca. 5 Min ziehen lassen.
  • Mit Pfeffer und Meersalz abschmecken.
  • Den gekochten Quinoa auf einen tiefen Teller geben und die Suppe darüber verteilen.
  • Mit gehackter Petersilie und Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.