Gesunder Salat mit schwarzem Rettich zur Winterzeit

Am 2. November 2017 von

Dass schwarzer Rettich nicht nur gut gegen Bronchitis ist, sondern auch schmecken kann, beweist uns das nächste Türchen:

Schwarzer Rettich mit Karottenraspeln

Schwarzer Rettich mit Karottenraspeln

Schwarzer Rettich mit Karottenraspeln

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 großer schwarzer Rettich
  • 1 kleine Karotte
  • 2 EL Sesamöl
  • Saft von einer kleinen Zitrone
  • etwas frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 2 TL Sesamsalz
  • einige Stängel Glattpetersilie
Entdecken Sie hier Artikel zum basischen Backen, wärmende Tees & Basenbäder und Weihnachtsgeschenke für Ihre ernährungsbewussten Lieben.

Zubereitung:

Den Rettich mit dem Gemüseschäler schälen und klein raspeln. Die Karotte unter fließendem Wasser bürsten, fein raspeln und mit dem Rettich mischen.

Aus dem Sesamöl, dem Zitronensaft und den Gewürzen ein Dressing zubereiten. Das Dressing unter den Salat mischen. Die Glattpetersilie waschen, klein schneiden und unter den Salat mischen.

Schwarzer Rettich mit Karottenraspeln

Tipp: Diesen Salat können Sie gut auf Vorrat herstellen – er schmeckt ohnehin besser, wenn er etwas durchgezogen ist. Er hält sich im Kühlschrank mehrere Tage.

Fotos: Melanie Draganis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.