Insidertipp: basenfasten nach Wacker® im Winter an der Nordseeküste

Am 5. Dezember 2018 von

Eigentlich als Sommerreiseziel bekannt und beliebt, ist die Nordseeregion gerade im Winter durch das Reizklima und die Ruhe besonders gesundheitsfördernd und erholsam. Die klare, jodhaltige und pollenarme Luft bei einem Strandspaziergang steigert das allgemeine Wohlbefinden, eine kleine Auszeit am prasselnden Kaminfeuer oder in der Sauna regeneriert gestresste Nerven und führt zu einer nachhaltigen ganzheitlichen Erholung.

Nakuk Grünkohl & Bete

Starten Sie das neue Jahr mit einer basenfasten Kur nach Wacker® im NAKUK und erleben Sie eine wohltuende Auszeit für Körper, Geist und Seele. Tanken Sie neue Kraft und fühlen Sie sich wieder wohl in deiner Haut. Genießen Sie schmackhafte basische Gerichte und entspannende Wellnessanwendungen, die kühle klare Luft draußen und das wohlig warme Feuerprasseln im Kamin drinnen. Der Winter lädt zu Erholung und Regeneration ein. Erleben Sie es selbst.

Erfahren Sie mehr über das NAKUK.

Rezept drucken
Grünkohl & Bete
Grünkohl & Bete
Stimmen: 1
Bewertung: 1
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 500 g Grünkohl
  • 1 Rote Bete
  • 1 Gelbe Bete
  • 1 weißer Rettich
  • 1/2 Zwiebel
  • 50 g Walnüsse
  • Sesamöl
  • Rapsöl
  • Meersalz
  • Zitronensaft
  • Apfelsaft
  • etwas Salz und Pfeffer
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 500 g Grünkohl
  • 1 Rote Bete
  • 1 Gelbe Bete
  • 1 weißer Rettich
  • 1/2 Zwiebel
  • 50 g Walnüsse
  • Sesamöl
  • Rapsöl
  • Meersalz
  • Zitronensaft
  • Apfelsaft
  • etwas Salz und Pfeffer
Grünkohl & Bete
Stimmen: 1
Bewertung: 1
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Walnüsse mörsern und einen Teelöffel Sesamöl, 1 Esslöffel Rapsöl, Meersalz, etwas Zitronen und Apfelsaft und einer Brise Salz hinzugeben.
  2. Rote und Gelbe Bete schälen. Die Bete und den Rettich in dünne Scheiben schneiden und kurz blanchieren.
  3. Grünkohl putzen (grobe Stiele entfernen), waschen und blanchieren. Anschließend zusammen mit Zwiebelwürfeln in Rapsöl anschwitzen. Dazu die Hälfte des Walnuss Pürees geben und mischen.
  4. Bete und Rettich abwechseln auf den vorgewärmten Teller legen und in der Mitte den Grünkohl anrichten. Mit dem Rest des Walnuss Pürees wird die Bete mariniert und das ganze Gericht mit Kresse und Schnittlauch-Öl veredelt.
  5. Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.