» Das Wacker Müsli ist endlich wieder verfügbar - jetzt bestellen!X

Kartoffel-Spätzles-Pfanne: alter Klassiker neu aufgelegt

Am 20. September 2017 von

Auch heute geht es wieder weiter mit unseren basischen Oktoberfest-Schmankerln. Die traditionelle bayrische Küche ist normalerweise deftig und mit viel Fleisch. Es müssen aber nicht immer Hax’n und Würst’l sein. Wer kreativ ist, kann auch hier eine gesunde Küche draus machen.

Falls Sie in diesem Jahr zu den Dahoamgeblieben gehören und das Oktoberfest nur aus der Ferne genießen können, dann hab ich genau das Richtige für Sie – einen alten Klassiker basisch neu aufgelegt:

Kartoffel-Spätzles-Pfanne

Kartoffel-Spätzles-Pfanne

Zutaten für 2 Personen:

  • 5 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • etwas Kräutersalz
  • etwas Muskat
  • etwas frischen bunten Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Sonneblumenöl
  • ein wenig Petersilie

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und im Gemüsedämpfer garen. Anschließend schälen und durch die Spätzlespresse drücken. Mit etwas Kräutersalz und Muskat würzen und das Olivenöl darüber träufeln.

Alles für Ihre basenfasten Kur und die Zeit danach können Sie sich im Wacker Shop bequem nachhause liefern lassen.

Die Zwiebel schälen, in Ringe schneiden, im erhitzen Sonnenblumenöl leicht braun werden lassen. Die Zwiebeln über die Spätzle geben, mit Petersilie garnieren und servieren.

Tipp: Für den großen Hunger oder wenn Sie keinesfalls abnehmen wollen, dann essen Sie die Kartoffelspätzle als Beilage zu einem saisonalen Gemüsegericht.

basische Kartoffel-Spätzles-Pfanne

Ich sag nur: so guad!

Fotos: Melanie Draganis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.