Köstliche Vorspeise für Ostern: Pochiertes Ei im Glas

Am 6. Juni 2016 von

Für Ihre leckere Festtagstafel darf es auch mal basenreich nach der 80/20-Regel sein. Ganz einfach können Sie dann mit dieser raffinierten Vorspeise Ihre Lieben zum Osterfest beeindrucken:

Pochiertes Ei im Glas

Pochiertes Ei im Glas

Zutaten für 2 Personen:

  • 500g Babypinat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1/2 Gemüsebrühwürfel
  • 2 Eier
  • Sesamsalz
  • frisch gemahlener frischer Pfeffer

Zubereitung:

Den Spinat gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel abziehen, sehr klein würfeln und in einem Topf mit Sonnenblumenöl glasig dünsten. Den Spinat dazugeben und kurz andünsten. Den halben Gemüsebrühwürfel in einer halben Tasse heißem Wasser auflösen und zum Spinat geben. Noch einige Minuten dünsten, bis der Spinat zusammengefallen ist.

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Das erste Ei in eine Schöpfkelle aufschlagen und langsam in das kochenden Wasser gleiten lassen. Mit dem zweiten Ei genauso verfahren. In etwa 3 Min. ist das Eiweiß gestockt. Den Spinat in gerade Gläser schichten und je Ei mit der Schöpfkelle auf den Spinat legen. Vor dem Servieren etwas Sesamsalz darüber streuen und genießen.

Pochiertes Ei im Glas

Wir wünschen allen Lesern schöne und genussvolle Ostern!