Kräuterseitlinge in Sesamkruste mit Gemüsespaghetti & zweierlei Pesto

Am 22. Mai 2019 von

Kräuterseitlinge sind köstliche Pilze und sie harmonieren vorzüglich mit Sesam. Diese leckere Kombination hat Ute Heck vom BIOLandhaus Forellenhof in diesem basischen Rezept für Sie mit Gemüsespaghetti vereint:

Erfahren Sie mehr über das BIOLandhaus Forellenhof.

Kräuterseitlinge in Sesamkruste mit Gemüsespaghetti & zweierlei Pesto

Portionen 4 Personen

Zutaten

Pestos

  • 1 Bund Blattpetersilie
  • etwas Minze
  • etwas Kerbel
  • 2 Bund Basilikum
  • ein wenig Salbei
  • 1 Glas getrocknete Tomaten etwa 100g
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • Kubeben- und Schwarzer Pfeffer
  • grobes Salz
  • 50 g Pistazien
  • 50 g frische Walnüsse
  • kräfitges Olivenöl
  • Agavendicksaft

Spaghetti

Anleitungen

  • Blattpertersilie, Kerbel und Monze von den Stielen befreien und die Blätter mit etwas grobem Salz und ein wenig kräftigen Olivewnöl fein pürieren. Nur so viel Olivenöl zugeben, dass es eine glatte, feste Paste gibt. Etwas Abrieb von einer Orange, ein wenig Agavendicksaft und Kubebenpfeffer aus der Mühle hinzugeben. In einer geräumigen Pfanne Walnüsse ohne Öl langsam rösten. Abgekühlt einen Teil im Pesto fein mixen, den anderen Teil nur grob zerkleinert ins Pesto geben. Mit Salt und Pfeffer nachschmecken.
  • Für das peso "Pomodore Secchi" die getrockneten Tomaten ohne Öl langsam und fein pürieren. Ein wenig Basilikum und ein Blättchen Salbei zugeben und leicht salzen. Etwas Zitronenabrieb hinzugeben, mit schwarzen Pfeffer und Agavendicksaft abschmecken. Einige Pistazien in einer großen Pfanne ohne Öl rösten und in das Pesto mixen. Auch hier gerne einen Teil etwas gröber belassen.
  • Beide Pestos einen halben Tag durchziehen lassen und gegebenfalls noch einmal etwas anchschmecken.
  • Für die Gemüsespaghetti Zucchini, Karotten, Kohlrabi und Steckrübe mit dem Spiralschneider zu feinen Spaghetti schneiden und getrennt beseitelegen. Hierzu vorher die Steckrübe und den Kohlrabi schälen, Karotte und Zucchini lediglich mit Wasser und Gemüsebürste säubern.
  • In einer Pfanne eine fein geschnittene Zwiebel in Olivenöl anschwitzen und zuerstdie Karotten sowie die Steckrübe zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Mit den Zucchinispiralen kommt ein guter Schuss Gemüsebrühe in die Pfanne. Die Spaghetti mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken. Vor dem Anrichten ein paar Blättchen frischen Basilikum mit dazugeben.
  • Die Kräuterseitlinge in scheiben schneiden und in wenig Olivenöl zusammen mit einer fein gewürfelten Zwiebel anbraten. Salzen und am Schluss pfeffern sowei etwas fein geschnittene Kräuter hinzugeben.
  • Den Sesam parallel in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die Pilze dazugeben und durchschwenken.
  • Die Nudeln in die Teller geben, die Pilze auf den Nudeln arrangieren und die beiden Pestos in Gläschen abgefüllt dazu genießen.
  • Als Variante kann man bei dem grünen Pesto auch auf Thai-Basilikum zurückgreifen, hier darf auch gerne etwas Chili zum Einsatz kommen, um der Paste ein wenig Schärfe zu verleihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.