Kürbiswaffeln mit Kräuterseitlingen, Wirsing & Cranberries

Am 26. März 2021 von

Kürbiswaffeln mit Kräuterseitlingen, Wirsing & Cranberries

Kürbiswaffeln mit Kräuterseitlingen, Wirsing & Cranberries

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 100 g Hokkaidokürbis
  • 6-8 EL Wacker gekeimtes Dinkelmehl
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 EL geschroteter Leinsamen
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Kräutersalz
  • 1 Prise frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • 100 g Kräuterseitlinge
  • 100 g Wirsing
  • 20 g Cranberries
  • 1 EL Kokosblütensirup
  • etwas Olivenöl für das Waffeleisen

Anleitungen

  • Den Hokkaidokürbis waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Diese weich dünsten und anschließend pürieren. Das Kürbispüree mit dem Dinkelmehl, den Flohsamenschalen, dem Natron und dem geschroteten Leinsamen vermischen. Mit den Gewürzen abschmecken und im Waffeleisen ausbacken.
  • In der Zwischenzeit den Wirsing in feine Streifen schneiden. Diese in einer Pfanne leicht anbraten und danach mit etwas Wasser weich garen. In einer zweiten Pfanne die Cranberries erwärmen bis sie leicht aufplatzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit dem Kokosblütensirup karamellisieren. Aber vorsichtig, der Sirup verbrennt sehr schnell.
  • Die Kräuterseitlinge je nach Größe in Scheiben oder Ecken schneiden, in einer Pfanne mit etwas Olivenöl braten und mit dem Kräutersalz und dem Pfeffer würzen. Zum Schluß den Wirsing unter die Kräuterseitlinge geben und alles liebevoll auf zwei Teller anrichten.
  • Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒