Mit diesen Rezepten wirst du garantiert satt

Am 20. Oktober 2022 von

Hast auch du die Befürchtung, während basenfasten nicht satt zu werden? Traust du dich deshalb vielleicht nicht, eine basenfasten Kur zu machen? Doch keine Angst: Satt werden und basenfasten schließen sich keinesfalls aus.

Kartoffel-Fenchel-Salat

Fasten bedeutet Verzicht. Doch anders als beim Heilfasten, wo so gut wie keine Nahrung zu sich genommen wird, verzichtest du bei basenfasten lediglich auf säurebildende Lebensmittel.  Je nach Motivation und Ziel lässt sich eine basenfasten Kur ganz unterschiedlich gestalten: Wenn deine Priorität nicht das Abnehmen ist, dann kannst du in deine Ernährung einfach basische Lebensmittel einbauen, die dich ausreichend und lange sättigen. Dazu zählen zum Beispiel Kartoffeln, Avocado, gekeimte Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse.

Die besten sattmachenden Rezepte haben wir hier für dich zusammengestellt.

Mit Banane satt in den Tag starten

Feelgood Porridge
Drucken Pin
3.73 von 11 Bewertungen

Feelgood Porridge

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 1 Portion

Zutaten

Anleitungen

  • Den Apfel waschen und in Spalten schneiden. Mit dem Wasser, dem gekeimten Müsli und den Gewürzen zusammen wenige Minuten dünsten. Bei Bedarf und Wunsch für die Cremigkeit mehr Wasser hinzugeben.
  • Die Banane mit der Gabel zerdrücken und mit dem warmen Porridge vermischen. Optional mit einer frischen Orange oder anderem saisonalem Obst garnieren. Guten Appetit 🙂

Die besten Salate zum satt werden

Kartoffelsalat mit Oliven
Drucken Pin
4 von 1 Bewertung

Kartoffel-Fenchel-Salat mit Oliven

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 4 Kartoffeln gekocht
  • 1/2 Fenchel
  • 1 Handvoll Oliven

Dressing

Anleitungen

  • Kartoffeln kochen und etwas abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden.
  • Fenchel in Stücke schneiden.

Dressing

  • Die Zitrone auspressen und zusammen mit Rote-Bete-Chips, Kartoffel und Olivenöl in einem Mixer pürieren.
    Tipp: Die Rote-Bete-Chips vorher zu Pulver mixen.
  • Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit 🙂
Marinierter Rote-Bete Kartoffel Salat
Drucken Pin
3.47 von 13 Bewertungen

Marinierter Rote-Bete-Kartoffel-Salat

Zutaten

Anleitungen

  • Rote Bete putzen und garen, anschließend schälen und klein würfeln. Das gleiche wird mit den Kartoffeln gemacht.
  • Zitrone pressen und mit Gewürzen auf die Rote Bete geben. Für eine Stunde kühl stellen.
  • Zwiebel schälen, würfeln und in etwas pflanzlichen Öl anschwitzen. Etwas Dattelzucker zum karamellisieren dazu geben und anschließen die Kartoffel mit anbraten.
  • Nach und nach Kartoffeln mit Rote Bete mischen und in einem Glas anrichten. Mit Kresse und Salattopping dekorieren. Guten Appetit.

Sättigende Suppen

Basische Süßkartoffel-Cremesuppe mit Kräuterseitlingen
Drucken Pin
2.50 von 2 Bewertungen

Basische Süßkartoffel-Cremesuppe mit Kräuterseitlingen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 300 g Süßkartoffeln
  • 1 rote Zwiebel
  • 50 g Kräuterseitlinge
  • 1 Stange Lauchzwiebel
  • 200 ml Kokosdrink
  • 200 ml Wacker Gemüsebrühe bio
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sesam
  • etwas frische Petersilie
  • 1 Prise Kräutersalz
  • 1 Prise weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 TL Ras El Hanout marokkanische Gewürzmischung

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die eine Hälfte zur Seite stellen und die andere Hälfte in einem Topf mit dem Olivenöl glasig anbraten. Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Diese dann zu den Zwiebelwürfeln geben und kurz anrösten. Mit der Gemüsebrühe und dem Kokosdrink auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und dem Ras El Hanout würzen.
  • In der Zwischenzeit die Köpfe der Kräuterseitlinge vorsichtig abschneiden und den restlichen Stiel in feine Würfel schneiden. Den Frühlingslauch in feine Ringe schneiden. In der Zwischenzeit eine Pfanne mit etwas Olivenöl aufstellen und erwärmen. Als erstes die Kräuterseitlingköpfe darin von allen Seiten anbraten, raus nehmen und bei Seite stellen. Danach die Zwiebelwürfel, die Kräuterseitlingswürfel und den Frühlingslauch leicht anbraten. Mit dem Kräutersalz und Pfeffer abschmecken und wer mag kann frische gehackte Kräuter unterheben.
  • Wenn die Süßkartoffeln weich sind, die Suppe pürieren und zum Schluss noch einmal abschmecken.

Das Anrichten

  • Einen Servierring in die Mitte eines tiefen Tellers geben. Darin die Pilzwürfel geben und leicht mit einem Löffel andrücken. Auf die Würfel die Kräuterseitlingsköpfe stellen und eventuell etwas andrücken, damit sie stehen bleiben. Die Suppe einfüllen und kurz vor dem Essen den Servierring entfernen und mit ein paar Kräuter ausgarnieren.
  • Guten Appetit.
Drucken Pin
Noch keine Bewertungen

Linseneintopf mit Kokos & Kurkuma

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Linsen nach Packungsanleitung bissfest garen und über einem Sieb abgießen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Diese dann in einem Topf mit 1 El Olovenöl glasig anschwitzen.
  • Die Linsen hinzugeben, alles mit den Gewürzen würzen und mit der Kokosmilch und der gemüsebrühe aufgießen und für 10 Minuten köcheln lassen.
  • Wer mag kann sich diese noch etwas mit Kartoffelmehl abbinden. Auf zwei Teller anrichten, ausdekorieren und zusammern genießen.
  • Guten Appetit.

Mit diesen Hauptgerichten wirst du nicht hungern

Grünkohl-Orangen-Risotto
Drucken Pin
4.50 von 4 Bewertungen

Grünkohl-Orangen-Risotto mit Walnüssen

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Den Reis mit ungefähr 300 ml Wasser und einer Prise Kräutersalz ungefähr 30 Minuten garen. Er benötigt viel Wasser und Zeit um gar zu werden. In der Zwischenzeit den Grünkohl zupfen und waschen. Die Orangen filetieren und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Und nebenbei die Walnüsse knacken.
  • Wenn der Reis gar ist, diesen in ein Sieb abgießen. In einem Topf die Zwiebelwürfel mit dem Olivenöl glasig anbraten. Den Grünkohl hinzugeben und leicht anbraten. Danach den Reis hinzugeben. Das Zedernussmus unter die Gemüsebrühe rühren und damit den Reis aufgießen. Alles abschmecken und kurz vor dem Anrichten die Orangenscheiben unterheben.
  • Auf zwei Teller liebevoll anrichten, mit den Walnüssen toppen und zusammen genießen.
One-Pot-Pasta mit Kürbis & Champignons
Drucken Pin
3.50 von 6 Bewertungen

One-Pot-Pasta mit Kürbis & Champignons

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Den Hokkaidokürbis waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. Die Champignons putzen und vierteln oder sechsteln.
  • Alles im Topf in etwas Olivenöl anbraten. Mit der heißen Gemüsebrühe ablöschen. Die Nudeln hinzugeben, würzen und mit einem Deckel abdecken. Alles garen bis die Nudeln bissfest sind. Mit dem Mandelmus verrühren und ein letztes Mal abschmecken.
  • Liebevoll anrichten und gemeinsam genießen. Guten Appetit.

Fasten & satt werden mit unserer basenfasten Box

Rundum-sorglos-Paket

Jetzt bestellen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒