Porridge: 3 basische Varianten zum Frühstück

Am 24. Januar 2018 von

Traditionell wird Porridge aus Haferflocken zubereitet. Lange Zeit kalt der als Haferschleim verhöhnte Frühstücksbrei nicht unbedingt als Lieblingsspeise, das hat sich mittlerweile geändert. Inzwischen gibt es unzählige Porridge-Rezepte und Fertigmischungen im Supermarktregal.

Und auch wir wollen Ihnen heute gerne ein paar basische Porridge-Varianten vorstellen. Denn der wärmende Frühstücksbrei tut gerade jetzt im Winter besonders gut und beliefert uns dabei mit vielen wichtigen Inhaltsstoffen.

basenfasten, Erdmandeln, Porridge, Nuss

Ursprung von Porridge

Porridge ist keinesfalls ein neuer Trend, ihn gibt es schon relativ lange. Bereits im 18. Jahrhundert tauchten erste Rezepte des warmen Haferbreis in Kochbüchern auf. Inzwischen zählt er in Großbritannien zum Nationalgericht und hat von dort aus auch in andere Länderküchen Einzug gehalten. Während er hier in Deutschland zumeist Haferbrei genannt wird, bezeichnen ihn dagegen die Amerikaner als Oatmeal.

Basische Getreide-Alternativen

Für die Zubereitung von Porridge werden normalerweise Haferflocken verwendet, die zählen beim basenfasten aber zu den Säurebildnern. Deshalb haben wir uns eine basische Alternative mit Erdmandelflocken ausgedacht, die Sie während Ihrer basenfasten Kur gerne genießen dürfen. Auch für eine basenreiche Ernährung nach der 80/20-Regel können alternativ gesunde Säurebildner wie Amaranth, Buchweizen oder Quinoa verwendet werden. Die Zubereitung ist genauso einfach wie die mit Haferflocken, lediglich fallen die Koch- und Quellzeiten länger aus.

Das basische Porridge-Grundrezept

So einfach geht’s: Alles, was man für die Zubereitung von basischem Porridge benötigt, sind 5 EL Bio-Erdmandelflocken und je nach Geschmack Wasser oder ungesüßte Mandelmilch. Die Flüssigkeit wird in einem Topf erwärmt, die Erdmandelflocken werden eingerührt, kurz eindicken lassen und dann noch eine zerstampfte reife Banane hinzugeben, um den Frühstücksbrei eine festere Konsistenz zu geben.

Tipp: ausgewählte Bio-Zutaten für Ihr basisches Porridge finden Sie im Wacker Shop

Zum Schluss dürfen Sie Ihr Porridge mit allem toppen, was die basische Küche so hergibt, beispielsweise Nüsse, Samen, Mandelmus, Trockenfrüchte, frisches Obst und Gewürze wie Zimt, Vanille oder Kardamom. Fertig ist das basische Porridge! Ihrer Fantasie sind beim Zubereiten keine Grenzen gesetzt, so lassen sich unzählige Varianten herstellen, die dafür sorgen, dass das Frühstück nie langweilig wird.

Voller gesunder Inhaltsstoffe

Erdmandelflocken sind eine hervorragende Alternative zu Hafer- oder anderen Getreideflocken und somit auch für glutensensitive Menschen geeignet. Die gemahlenen Erdmandeln sind aber auch etwas für Nussallergiker, da sie zwar ein nussiges Aroma haben, aber dennoch nicht zu den Nüssen gehören. Noch dazu liefert Ihnen die basische Alternative noch jede Menge gesunder Ballaststoffe.

Die enthaltenen Ballaststoffe sättigen länger und sorgen dafür, dass die Verdauung angeregt wird, dadurch können besser Stoffwechselgifte oder andere toxische Rückstände gebunden und ausgeschieden werden. Mit den zusätzlichen Toppings bringen Sie nochmal eine Extraportion gesunder Inhaltsstoffe rein und können so Ihr Basenkonto bereits am Morgen ins Plus bringen.

Entdecken Sie Ihr Lieblings-Porridge, probieren Sie es aus mit unseren Rezepten:

Rezept drucken
Kirsch-Nuss-Porridge
Kirsch-Nuss-Porridge
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
1 Person
Zutaten
  • 5 EL geröstete Erdmandelflocken
  • 150 ml Wasser oder ungesüßte Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1 TL getrocknete Sauerkirschen
  • 1 TL Goji-Beeren
  • 1 EL Macadamianüsse
  • 1 EL Paranüsse
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
1 Person
Zutaten
  • 5 EL geröstete Erdmandelflocken
  • 150 ml Wasser oder ungesüßte Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1 TL getrocknete Sauerkirschen
  • 1 TL Goji-Beeren
  • 1 EL Macadamianüsse
  • 1 EL Paranüsse
Kirsch-Nuss-Porridge
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Erdmandelflocken mit heißen Wasser übergießen, umrühren und kurz aufquellen lassen.
  2. Die Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken und zum Porridge geben.
  3. Die Nüsse klein hacken und zusammen mit den Kirschen und Beeren zum Erdmandel-Porridge geben, danach umrühren.
  4. Das Porridge in einer Schüssel anrichten und genießen.

basenfasten, Nuss, Porridge, Frühstück

Rezept drucken
Porridge Oriental
Stimmen: 5
Bewertung: 3.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
1 Person
Zutaten
  • 5 EL Bio-Erdmandelflocken
  • 150 ml Quellwasser oder Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlen Kardamom
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • 2 getrocknete Feigen
  • 2 Bio-Datteln, entsteint
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
1 Person
Zutaten
  • 5 EL Bio-Erdmandelflocken
  • 150 ml Quellwasser oder Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlen Kardamom
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • 2 getrocknete Feigen
  • 2 Bio-Datteln, entsteint
Stimmen: 5
Bewertung: 3.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Erdmandelflocken mit heißen Wasser übergießen, umrühren und kurz aufquellen lassen.
  2. Die Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken, zum Porridge geben und aufquellen lassen.
  3. Die Gewürze hinzugeben und nochmals umrühren.
  4. Die Feigen und die Datteln klein schneiden und zusammen mit dem Tahin zum Erdmandel-Porridge geben.
  5. Das Erdmandel-Porridge in einer Schüssel anrichten und genießen.

Rezept drucken
Mandel-Porridge
Stimmen: 4
Bewertung: 4.75
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
1 Person
Zutaten
  • 5 EL Bio-Erdmandelflocken
  • 150 ml Quellwasser oder ungesüßte Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1/2 Apfel
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL weißes Mandelmus
  • 1 EL Mandelblättchen
  • Mark 1/2 Vanilleschote
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
1 Person
Zutaten
  • 5 EL Bio-Erdmandelflocken
  • 150 ml Quellwasser oder ungesüßte Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1/2 Apfel
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL weißes Mandelmus
  • 1 EL Mandelblättchen
  • Mark 1/2 Vanilleschote
Stimmen: 4
Bewertung: 4.75
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Erdmandelflocken mit heißen Wasser übergießen, umrühren und kurz aufquellen lassen.
  2. Das Mark der halben Vanilleschote hinzugeben und umrühren.
  3. Die Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken und zum Porridge geben.
  4. Den Apfel waschen, fein reiben und zum Porridge geben.
  5. Das Erdmandel-Porridge in einer Schüssel anrichten und mit Chiasamen und Mandelblättchen sowie dem Mandelmus garnieren.
Tipp: ausgewählte Bio-Zutaten für Ihr basisches Porridge finden Sie im Wacker Shop

Ein Beitrag zu “Porridge: 3 basische Varianten zum Frühstück”

  1. Lea sagt:

    Oberlecker!!!!!! Habe gar nicht gewusst, dass Erdmandeln so gut schmecken können…
    Werde ich bestimmt öfter essen! Danke für die tollen Rezeptideen.
    Muss jetzt meinen „Brei“ weiteressen……hmmmm…
    Herzliche Grüße
    Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.