Portobello-Burger mit Kartoffel-Pastinaken-Rösti frischem Rucola und Avocadokrem und Cranberrytunke

Am 22. Mai 2019 von

Wie wäre es heute mal mit einem fruchtigen Portobello-Burger zum Mittag? Dieses Rezept kreierte unser Partnerhotel in Bad Brückenau das REGENA Gesundheits-Resort & Spa.

Portobello-Burger mit Kartoffel-Pastinaken-Rösti frischem Rucola und Avocadokrem und Cranberrytunke

Hier erfahren Sie mehr über das REGENA Gesundheits-Resort & Spa.

Portobello-Burger mit Kartoffel-Pastinaken-Rösti frischem Rucola und Avocadokrem und Cranberrytunke

Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 4 Portobello-Pilze
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 mittlere Kartoffel
  • 3 Pastinaken
  • etwas frischer Rucola
  • 1 Avocado
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • Thymian
  • 100 g Cranberries, getrocknet
  • Ingwer
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Muskatnuss
  • etwas Frischer Meerrettich

Anleitungen

  • Die Cranberries mit dem Saft einer 1/2 Orange in einen kleinen Topf ca 1 Stunde einweichen, danach weich kochen. Mit Pfeffer, geriebenen Ingwer (nach Geschmack) und Salz abschmecken und pürieren.
  • Avocado mit dem Saft einer 1/2 Orange sowie einer Zitrone, Salz, Pfeffer, etwas frischem Meerrettich in den Mixbecher geben und zu einem Mousse verarbeiten.
  • Die Kartoffel und Pastinaken schälen, fein reiben, mit Pfeffer, Muskatnuss ,frischem Thymian und etwas Salz abschmecken. Evtl mit etwas Kartoffelstärke binden und zu Röstis formen.
  • Den Rucola Salat waschen und abtropfen lassen oder mit Hilfe einer Salatschleuder trocken schleudern.
  • Die Portobello-Pilze rauten förmig einschneiden, die Rosmarinzweige abzupfen und die Spitze dran lassen, so dass man den Stiel später als Spieß für den Burger benutzen kann. In einer Pfanne mit Rapsöl und dem abgezupften Rosmarin von beiden Seiten anbraten. Die Röstis danach anbraten und auf einem Blech abtropfen lassen .
  • Die Cranberrytunke mit einem Löffel auf den Teller streichen. Aus den restlichen Zutaten ein Burger kreieren und mit einem Rosmarinzweig fixieren.
  • Guten Appetit wünscht das Team vom REGENA Gesundheits-Resort & Spa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.