Rettich hoch 3

Am 15. Januar 2020 von

Eine Kreation aus unserem Partnerhotel Hotel Falter in Drachselsried. Rettich hoch 3? Da fragt man sich, was ist denn Rettich hoch 3? Ein Tipp: Rettich-Pasta, Radieschengrün-Pesto mit Meerrettich und Bundkarotten. Klingt das nicht spannend und lecker? Dann probieren Sie es aus und lassen Sie sich während dem basenfasten rundum verwöhnen.

Rettich hoch 3

Erfahren Sie mehr über das Hotel Falter im Bayerischen Wald.

Rettich hoch 3

Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Pesto

  • 1 Bund Radieschen davon das Grün
  • 1 Handvoll geschälte Mandeln
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 50 ml Salatöl, neutral Distel, Sonnenblume oder Raps
  • 50 ml Olivenöl nativ, kaltgepresst
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Pasta

  • 1 großer Rettich, weiß
  • 1 EL Rapsöl
  • Salz
  • Agavendicksaft

Garnitur

  • 1 Stück Stangenmeerrettich
  • 1 Bund Karotten

Anleitungen

  • Den Rettich schälen und mit dem Spiralschneider in lange Streifen schälen. Mit etwas Salz
    und Agavendicksaft aktivieren, ordentlich umrühren und eine Weile abgedeckt
    stehen und ziehen lassen.
  • Das Radieschengrün grob hacken, alle Zutaten fürs Pesto zusammen in den
    Standmixer geben und fein pürieren.
  • Die Karotten vom Kraut befreien, wobei wir aus ästhetischen Gründen zwei bis drei
    Zentimeter dran lassen. Die Karotten schälen. Einen Topf mit Salzwasser zum Blanchieren aufsetzen.
  • Das ausgetretene Wasser vom Rettich abgießen und die rohen Rettichnudeln in etwas
    Öl leicht anschwitzen. Mit einem Schluck Wasser ablöschen, abdecken und 2-3
    Minuten schmoren lassen, bis die Pasta „al dente“ ist. Zur gleichen Zeit die Karotten in das kochende Salzwasser geben und ca 2 Minuten weich kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒