Buntes basisches Gemüse-Antipasti

Am 14. August 2018 von

Ein bunter Mix aus gesundem, nährenden Gemüse, wie Pastinaken, Möhren und Gemüsezwiebeln. Der Radicchio wirkt durch das enthaltene Kalium entwässernd und durch seine Folsäure blutbildend.

Buntes basisches Gemüse-Antipasti

Außerdem enthält er Bitterstoffe für die Fettverdauung. Diese Bitterstoffe entfalten Ihre Wirkung besonders in Kombination mit einer gesunden, basischen Ernährung. Die Champignons geben dem Ganzen eine Portion Eiweiß für die Sättigung.

Dieses Rezept stammt von unserer basenfasten Coach Sylvia Busse.

Tipp: Rapunzel Sonnenblumenkerne und weitere Bio-Zutaten finden Sie im Wacker Shop.
Rezept drucken
Buntes Gemüse-Antipasti
Buntes Gemüse-Antipasti
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 15
Kochzeit 20
Portionen
2
Zutaten
  • 2 Möhren
  • 2 Pastinaken
  • 1 rote Gemüsezwiebel
  • 3 braune Champignons
  • 3 TL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Öl
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • etwas frisch gemahlenen Pfeffer
  • etwas Meersalz
  • 2 TL Zitronensaft
  • etwas Zitronenabrieb (bio)
  • 1 Radicchio
  • 1 Beet frische Kresse
Vorbereitung 15
Kochzeit 20
Portionen
2
Zutaten
  • 2 Möhren
  • 2 Pastinaken
  • 1 rote Gemüsezwiebel
  • 3 braune Champignons
  • 3 TL Sonnenblumenkerne
  • 3 EL Öl
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • etwas frisch gemahlenen Pfeffer
  • etwas Meersalz
  • 2 TL Zitronensaft
  • etwas Zitronenabrieb (bio)
  • 1 Radicchio
  • 1 Beet frische Kresse
Buntes Gemüse-Antipasti
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Möhren und die Pastinaken schälen und mit dem Schäler der länge nach in dünne Streifen schneiden.
  2. Den Radicchio im ganzen Stück in Scheiben schneiden.
  3. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden.
  4. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
  5. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  6. Die Zwiebel in einer Pfanne mit Öl andünsten und danach auf einem Teller separat stellen.
  7. Die Möhren und Pastinaken in der Pfanne mit Öl andünsten, würzen mit etwas Kreuzkümmel, Pfeffer, Meersalz, Zitronensaft.
  8. Zu Schluss alles auf einem Teller anrichten, mit den Champignon-Scheiben, Kresse und den Sonnenblumenkernen dekorieren. Für eine frische Note sorgt zum Schluss etwas Zitronenabrieb. Dazu passend ist auch die köstliche Wacker Sauce mit grünen Kräutern aus dem Wacker Shop.

Ein Beitrag zu “Buntes basisches Gemüse-Antipasti”

  1. smoothie-mixer-test sagt:

    Hervorragender Beitrag und einen wirklich schönen Blog hast du hier! Ich werde sicherlich öfter mal vorbeischauen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.