Kartoffel-Zucchini-Salat

Am 14.06.2017 von

Der Klassiker schlechthin für schmackhafte Grillpartys ist immer noch der Kartoffelsalat. Die Lieblingsbeilage beim Grillen passt wunderbar zu Fleisch, Fisch und sogar gegrilltem Gemüse und lässt sich prima vorbereiten. Aber meist sind die Rezepte für Kartoffelsalate mit einem Dressing aus viel zu viel Mayonnaise, Sahne oder Schmand. Deshalb habe ich heute einen Kartoffelsalat mit dem Sommergemüse Zucchini zubereitet, der ganz ohne Säurebildner auskommt und mit einem mediterranen Dressing überzeugt.

Grillen, basenfasten, Sommer, Kartoffelsalat

Rezept drucken
Kartoffel-Zucchini-Salat
mediterran
Kartoffel-Zucchini-Salat
Stimmen: 5
Bewertung: 4.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 12 Minuten
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 4 festkochende Kartoffeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleiner grüner Apfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Rapsöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Tahin (Sesammus)
  • 1 EL frischer Rosmarin
  • 1 EL frischer Thymian
  • etwas Meersalz
  • etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 12 Minuten
Portionen
2 Personen
Zutaten
  • 4 festkochende Kartoffeln
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleiner grüner Apfel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Rapsöl
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 TL Tahin (Sesammus)
  • 1 EL frischer Rosmarin
  • 1 EL frischer Thymian
  • etwas Meersalz
  • etwas frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
Kartoffel-Zucchini-Salat
Stimmen: 5
Bewertung: 4.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die frischen Kräuter klein hacken.
  2. Gemüsebrühe, Rapsöl, Zitronensaft, Zwiebeln, Gewürze und Tahin mit den gehackten Kräuter gut verrühren.
  3. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und im Gemüsedämpfer für ca. 12 Minuten gar dämpfen.
  4. Die Zwiebel schälen und klein schneiden.
  5. Den Apfel waschen, vom Apfel das Kerngehäuse entfernen und dann mit der Gemüsereibe in feine Streifen reiben.
  6. Die Zucchini waschen, die beiden Enden abschneiden und ebenfalls mit der Gemüsereibe fein reiben.
  7. Die Kartoffelscheiben zu den geriebenen Zucchini und dem Apfel geben, vermengen und das Dressing sowie die frischen Kräuter dazugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.