Runde Zucchini gespalten auf Pastinakencreme, Kräuterseitlingen, Flower Sprouts & Sakura Kresse

Am 30. Januar 2020 von

Dieses Mal gibt es ein Rezept aus unserem Partnerhotel Hotel ASAM in Straubing. Ein kleines Kunstwerk auf dem Teller und ich kann bestätigen, dass es auch noch fantastisch schmeckt, denn wir waren für eine Schulung im Hotel und konnten uns persönlich davon überzeugen.

Eine kleine Zusatzinformation für alle, die Flower Sprouts noch nie gehört haben: Mit Flower Sprouts (dt. Blumensprossen) haben Gemüseliebhaber eine kongeniale Kreuzung aus dem wiederentdeckten Federkohl mit Rosenkohl. Vom Federkohl haben die Flower Sprouts auch ihren zweiten Namen erhalten: Federkohl heißt im Englischen Kale und aufgrund seiner Herkunft und geringeren Größe wird der Flower Sprout auch Kalettes genannt. Unter diesem Namen wird das Wintergemüse oftmals auch verkauft.

Runde Zucchini gespalten auf Pastinakencreme, Kräuterseitlingen, Flower Sprouts & Sakura Kresse

Erfahren Sie mehr über das HOTEL ASAM in Straubing.

Runde Zucchini gespalten auf pastinakencreme, Kräuterseitlingen, Flower Sprouts & Sakura Kresse

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 2 runde Mini Zucchini
  • 2 Pastinaken
  • 1 MSP Kreuzkümmel
  • 20 Stück Minikräuterseitlinge
  • 1 Handvoll Flower Sprouts
  • 0,5 l Mandelmilch
  • 0,2 l Kokosnussmilch
  • 1 Schalotte
  • etwas Salz
  • Tasmanischer Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Sakura Kresse
  • Sonnenblumenöl
  • 1 Zitrone

Anleitungen

  • Die Pastinaken waschen, schälen und danach in kleine Stücke schneiden und in 0,3 l Mandelmilch mit einer Prise Salz weich kochen, so dass man mit einem Stabmixer eine Creme pürieren kann.
  • Anschließend mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
  • Die Zucchini in 4 gleich große Stücke schneiden und langsam in einer Pfanne mit den Kräutern anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Kräuterseitlinge leicht anbraten und am Schluss die geschnittene Schalotte dazu geben und wieder mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aber bitte aufpassen, dass die Schalotten nicht verbrennen, denn sonst haben sie einen bitteren Geschmack.
  • Das Gleiche machen wir mit dem Flower Sprouts nur ohne den Schalotten.
  • Für den Schaum die restliche Mandelmilch, die Kokosmilch den Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer leicht erwärmen und mit einem Stabmixer aufschäumen.
  • Alles liebevoll auf einem Teller anrichten und das ganze Team vom Hotel ASAM wünscht Ihnen einen Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒