Sommer, Sonne und basenfasten

Am 8. Juli 2019 von

Wer sich noch schnell fit für seinen Sommerurlaub machen will, der hat jetzt die Gelegenheit dazu! Mit 1-2 Wochen basenfasten fühlen Sie sich wieder wohl in Ihrer Haut. Egal, ob der Bikini aus dem letzten Jahr nicht mehr sitzt oder das Lieblingssommerkleid zwickt und die Sommershorts spannen, mit dieser sanften Fasten-Variante lässt sich Gewicht reduzieren und trotzdem schmackhaft die schönste Zeit des Jahres genießen.

Sommer, Sonne, basenfasten, Urlaub

Und dabei geht basenfasten nach der Original Wacker-Methode so einfach:

Drei basische Mahlzeiten

basenfasten, Sommer, Melone, Beeren, basisch

  • Das Frühstück: Jeder Tag beginnt entweder mit einem Schälchen basischem Müsli, einem Obstsalat der Saison, einem frisch gepressten Saft oder einem selbstgemixten Smoothie.
  • Zum Mittagstisch gibt es knackigen Salat, dass mit einem basischen Dressing aus Öl und Zitrone zubereitet wird. Dabei sollte Rohkost und Obst nur bis 14 Uhr gegessen werden, danach ist beides wesentlich schwerer zu verdauen.
  • Zum Abendessen darf je nach Lust und Laune eine basische Gemüsesuppe oder ein Gemüsegericht auf den Tisch. Am besten die letzte Mahlzeit bis 18 Uhr einnehmen, das entlastet die Leber.

Melonen-Beeren-Schale

erfrischend lecker
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 sehr reife Charentaismelone
  • 250 g reife Himbeeren
  • 1/2 Schälchen Heidelbeeren
  • einige frische Pfefferminzblätter

Anleitungen

  • Die Melone vierteln, das Fruchtfleisch herausschneiden, in kleine Würfelchen schneiden und in eine Glasschale geben.
  • Die Heidelbeeren waschen und zu den Melonen geben.
  • Die Himbeeren waschen, sorgfältig verlesen - es sind oft einige schlechte darunter - und hinzufügen.
  • Die Pfefferminzblättchen abwaschen und alles vorsichtig miteinander vermischen.

Demnächst geht es weiter mit einem knackigen Mittagssalat für Ihre basenfasten Kur, bleiben Sie dran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.