Vitalstoffbombe am Morgen mit Wildkräuter-Apfelsmoothie

Am 2. Mai 2016 von

Mit dem Frühling startet bei uns die Wildkräutersaison. Wie gesund Wildkräuter für unseren Körper sind und damit auch die basische Küche bereichern können, haben sie bereits in meinem Blog-Beitrag Wildkräuter für die Küche und die Gesundheit erfahren. Wenn Sie jetzt also fleißig beim Kräutersammeln gewesen sind, dann können Sie sich folgende Vitalstoffbombe zum Frühstück zaubern:

Wildkräuter-Apfelsmoothie

Wildkräuter-Apfelsmoothie

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Äpfel
  • 1 Avocado
  • Saft von 1 Orange
  • 1 EL getrocknete Brennesselsamen
  • ½ Handvoll Spitzwegerich
  • ½ Handvoll Löwenzahnblätter
  • 200 ml Quellwasser
  • evt. Gänseblümchen

Zubereitung:

Der Spitzwegerich und den Löwenzahn waschen und in den Mixer geben. Die Avocado schälen, entkernen und in den Mixer geben. Den Apfel waschen und zusammen mit dem Orangensaft, den Brennesselsamen und dem Quellwasser in den Mixer geben. Das Ganze zerkleinern. Geben Sie noch zusätzlich ein paar Gänseblümchen, nicht nur zu Dekozwecken über den Smoothie, so sichern Sie sich noch ein paar mehr Nährstoffe.

Tipp: Die getrockneten Brennesselsamen bekommen Sie auf alle Fälle im Online Shop. Die Samen lassen sich auch super für Müslis, Salate und Suppen verwenden.

Wildkräuter-Apfelsmoothie

Sie werden sich wundern, wie fit Sie sich nach diesem Smoothie fühlen!

Fotos: Melanie Draganis

Ein Beitrag zu “Vitalstoffbombe am Morgen mit Wildkräuter-Apfelsmoothie”

  1. Andrea sagt:

    Ich mag Löwenzahn. Tolles Rezept, werde ich auf jeden Fall probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.