Vitaminkick für die Fensterbank mit Weizengras

Am 29. Februar 2016 von

Aus Weizensamen können Sie nicht nur Keimlinge heranziehen, sondern auch Weizengras herauswachsen lassen. Im meinem Blog-Beitrag über Weizengras habe ich Ihnen bereits schon einiges über die gesundheitlichen Vorteile des Powergrases erzählt.

Heute zeige ich Ihnen noch, wie einfach es ist Weizengras selbst auf der heimischen Fensterbank anzubauen.

Was Sie dafür brauchen?

Dafür brauchen Sie lediglich ein paar Weizensamen. Ich habe mir welche aus biologischen Anbau geholt, die erhalten Sie im Bioladen oder auch im Internet. Dann benötigen Sie noch ein Keimglas und eine flache Pflanzenschale, am besten eine mit Löchern im Boden, die für eine bessere Belüftung und einen besseren Wasserablauf sorgt. Dazu noch etwas Anzuchterde und eine Sprühflasche zum Befeuchten der Samen.

Weizengras

1. Schritt: Samen vorkeimen lassen

Samen vorkeimen lassen

Samen im Keimglas

Als erstes weichen Sie die Weizensamen in Wasser ein. Dafür eignet sich am besten ein Keimglas. Sie lassen das Ganze einige Stunden stehen, danach drehen Sie das Glas um und lassen das Wasser abtropfen. Die nächsten 2 Tage spülen Sie die Keimlinge zweimal am Tag durch und lassen sie wieder abtropfen. Dann können Sie bereits erkennen, wie die Samen beginnen zu keimen. Es bilden sich kleine weise Kapillarwurzeln heraus, die sich damit nun wunderbar in der Erde verankern können.

Gekeimte Samen

2. Schritt: Einpflanzen

Gekeimte Samen in Erde

In Ihr Pflanzengefäß geben Sie ungefähr fünf Zentimeter hoch von der Anzuchterde hinein. Die gekeimten Weizensamen können Sie nun möglichst gleichmäßig auf der Erde verteilen, bis die ganze Fläche bedeckt ist. Die Weizensamen sollten sich allerdings nicht übereinander stapeln. Mit der Sprühflasche befeuchten Sie die Samen noch einmal bevor Sie sie an einen hellen Ort stellen, dort fühlt sich das Weizengras nämlich am wohlsten. Die nächsten zwei Tage decken Sie das Ganze mit einem Tuch ab und befeuchten es ca. zweimal täglich mit Wasser. Dann können Sie das Tuch abnehmen und dem Gras sprichwörtlich beim Wachsen zuschauen.

Keime des Weizengrases

Gekeimte Weizengräser

Weizengras

3. Schritt Erntereif

Erntereifes Weizengras

Ist das Gras etwa 10 Zentimeter hoch, können Sie es abschneiden und mit einem guten Entsafter auspressen oder Sie machen daraus in Ihrem Mixer einen grünen Smoothie.

Fertiges Weizengras

Probieren Sie es doch mal aus und holen Sie sich Ihren Vitaminkick direkt nach Hause!

Fotos: Melanie Draganis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.