Wirsingröllchen mit Süßkartoffelfüllung und Buchenpilzen

Am 22. Mai 2019 von

Diese winterlichen Röllchen schmecken hervorragend und sind dank der reichhaltigen Füllung sehr sättigend:

Wirsingröllchen mit Süßkartoffelfüllung und Buchenpilzen

Bestellen Sie unser gekeimtes Kichererbsenmehl im Wacker Shop.

Wirsingröllchen mit Süßkartoffelfüllung und Buchenpilzen

Wirsingröllchen mit Süßkartoffelfüllung und Buchenpilzen

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Süßkartoffel mit einer Gabel einstechen und auf der mittlersten Schiene ca 1 Stunde backen.
  • In der Zwischenzeit einen Topf mit Wasser zum Blanchieren aufstellen. Den Staudensellerie in feine kleine Würfel schneiden. Vom Wirsingblatt den festen Stiel mit einem Messer Kegelförmich entfernen und in dem Wasser kurz blanchieren, so dass die Blätter formbar werden zum Einwickeln später.
  • Für die Füllung die Süßkartoffel pellen und mit einer Gabel klein drücken. Mit dem Sesamsalz und Pfeffer abschmecken. Die Staudenselleriewürfel hinzufügen. Die Buchenpilze vom Boden abschneiden und grob lösen. Die Hälfte in etwa mit Olivenöl anbraten und in die Füllung geben. Die gehackte Petersilie zum Schluss dazu geben. Wenn die Füllung zu flüssig ist, etwas Kichererbsenmehl zugeben zum andicken.
  • Etwas Klarsichtfolie abschneiden und ein Wirsingblatt reinlegen. Darauf die Füllung geben. Es sollte ungefähr 1 bis 2 EL sein. So dass man die Blätter noch schön wickeln kann. Die Seitenränder einschlagen und das Wirsingblatt mit Füllung und der Klarsichtfolie zusammen rollen. Die Enden zusammenknoten. Das alles 5 mal wiederholen. Falls ein Blatt zu klein ist oder gerissen ist, einfach ein zweites drauf bzw. dran legen.
  • Die Röllchen ungefähr 10 Minuten im Blanchierwasser köcheln lassen. Danach kann man die Röllchen aus dem Wasser nehmen. In Olivenöl die andere Hälfte der Buchenpilze geben. Kurz an anbraten und zum Schluss die Wirsingröllchen kurz mit anbraten. Wer mag kann diese dann diagonal aufschneiden und mit den Buchenpilzen liebevoll auf einem Teller anrichten.
  • Guten Appetit.

6 Beiträge zu “Wirsingröllchen mit Süßkartoffelfüllung und Buchenpilzen”

  1. NK sagt:

    Ich bin auch verwirrt, dass die Röllchen MIT der Plastikfolie gekocht werden sollen.
    Mit Zahnstochern verschließen oder Garn umrollen – würde das auch ausreichen?
    Oder vielleicht mit Zahnstochern verschließen und dann lediglich im Dampf garen? Wie lange würde das brauchen?

    • Nicole Hage-Baltrusch sagt:

      Vielen Dank für diesen Hinweis.

      Ich habe es so noch nicht ausprobiert und kann mir vorstellen, dass die Füllung dann verwässert bzw. auslaufen wird.
      Vielleicht möchten Sie es ja mal ausprobieren und mir Ihr Feedback mitteilen?

      Herzliche Grüße,
      Ihr Wacker Team

  2. Doris Plaat sagt:

    Die Wirsingröllchen sehen super lecker aus. Es braucht nur ganz schön lang für die Zubereitung. Was bedeutet da denn 15 Minuten Vorbereitung? Ich bin neugierig.
    LG Doris Plaat

    • Nicole Hage-Baltrusch sagt:

      Guten Tag Frau Plaat,

      vielen Dank für Ihre Frage.
      Die Vorbereitungszeit hängt natürlich ganz davon ab wie geübt sie beim Schneiden von dem Gemüse sind. Und wie lange Sie für die anderen Vorbereitungsarbeiten brauchen.
      Das ist immer nur eine ungefähre Angabe.
      Ich hoffe, dass die Angabe Sie nicht davon abhält unser Rezept einmal nachzukochen?

      Herzliche Grüße,
      Ihr Wacker-Team

  3. TB sagt:

    Hallo,
    Vielleicht habe ich das missverstanden? Soll tatsächlich die Plastikfolie mitgekocht werden? Freundliche Grüße, TB

    • Nicole Hage-Baltrusch sagt:

      Guten Tag liebe Tina,

      vielen Dank für Ihre Frage.
      Ich verstehe nicht ganz worauf Sie hinaus möchten!
      Im Rezept steht köcheln, es könnte sein, dass das zu Missverständnissen kommt. Sieden wäre der Fachbegriff dazu. Das heißt bei geringer Stufe ziehen lassen. Zum Beispiel wie bei Kartoffelklößen.
      Es soll den Röllchen nur die Form geben und ohne der Folie haben Sie einen Topf voller Süßkartoffelsuppe mit Wirsing. 😉

      Es ist ein Rezeptvorschlag und Sie entscheiden, ob Sie es so nachkochen möchten.

      Herzliche Grüße,
      Ihr Wacker Team

Schreibe einen Kommentar zu NK Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.