Türmchen aus Pfannkuchen mit Roter Beete, Sellerie und gekeimtes Berglinsen Mousse
Rezept drucken

Türmchen aus Pfannkuchen mit Roter Beete, Sellerie und gekeimtes Berglinsen Mousse

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Rote Beete klein schneiden und mit Hilfe eines Blenders oder eines Stabmixers fein pürieren. Immer etwas Wasser dazu geben, wenn es zu fest zum Pürieren ist. Das AgarAgar in kaltem Wasser klumpenfrei einweichen. Dann das AgarAgar mit dem Rote Beete Brei ca 5 min kochen. Die Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Form füllen und kalt stellen. Das dauert so ca 30 Minuten bis es fest ist.
  • Die Schale des Sellerie mit einem Sparschäler entfernen und den Sellerie dann in Würfel schneiden. Mit etwas Wasser und Salz und Pfeffer weich dünsten. Den Sellerie mit Mandelmilch und Salz und Pfeffer cremig mixen.
  • Das Kichererbsen - Mehl mit der restlichen Mandelmilch (ca. 50 ml) verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn der Teig noch zu flüssig ist, das ist nicht schlimm. Er dickt mit der Zeit nach.
  • Eine Pfanne aufstellen und erhitzen. Dann die Pfannkuchen in etwas Olivenöl ausbacken und zur Seite stellen.
  • Nun kann man alles beliebig mit kleinen Förmchen oder schmalen Gläsern ausstechen. Als Erstes das Sellerie Püree mit einem Löffel auf dem Teller anrichten und schwungvoll mit dem Löffel verstreichen. Das Türmchen abwechselnd schichten. Erst Pfannkuchen, dann Püree und dann Rote Beete Gelee. Eine Nocke gekeimtes Berglinsen Mousse neben dem Türmchen anrichten und den Teller etwas ausdekorieren. Hier haben wir Zucchiniröllchen und glatte Petersilie genommen
  • Guten Appetit.