Rote Bete Küchlein mit Kürbis-Chutney
Rezept drucken

Rote Bete Küchlein mit Kürbis-Chutney

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Rote Bete mit reichlich Wasser weich kochen.
  • Den Kürbis waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl glasig dünsten. Die Kürbiswürfel hinzugeben und mit dem Orangensaft ablöschen. Etwas Zimt und Kokosblütensirup hinzugeben und alles ungefähr eine halbe Stunde einkochen lassen. Danach das Chutney mit Salz, Pfeffer und etwas Kokosblütensirup abschmecken. Es lässt sich gut in Gläser abfüllen und einwecken.
  • Wenn die Rote Bete weich gekocht ist, sie mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und mit Hilfe eines Mixers fein pürieren. Die Haferflocken und die Flohsamenschalen dazu geben und alles mit Kräutersalz und weißem Pfeffer abschmecken. Es sollte ein formbarer Teig entstehen.
  • Die Küchlein mit einem Löffel portionieren, formen und langsam in etwas Olivenöl ausbraten.
  • Alles liebevoll auf einem Teller anrichten.
    Guten Appetit.