Go Back
+ servings

Frikadellen von Belugalinsenkeimlingen mit Tomatensugo

Vorbereitungszeit2 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Arbeitszeit1 Std. 2 Min.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 400 g Belugalinsenkeimlinge
  • 100 g Chiasamen
  • 100 ml Wasser
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 1 kleiner Bund Majoran
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • Olivenöl

Tomatensugo

  • 1 kg Eiertomaten
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 1 Peperoncino
  • 1 kleiner Bund Minze
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 Zitrone
  • 0,1 l Olivenöl
  • Meersalz aus der Mühle
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Anleitungen

  • Die Chiasamen in 100 ml Wasser ca. 1 Stunde einweichen.
  • Die gekeimten Belugalinsen mit der in Würfel geschnittene Zwiebel in Olivenöl anschwitzen und mit Salz, Kreuzkümmel und Pfeffer abschmecken. Frisch gehackter Majoran hinzugeben.
  • Die Hälfte der Linsen ganz lassen. Die Andere mit einem Cutter breiig zerkleinern und mit dem dem Chiasamenbrei mischen. Die restlichen ganzen Linsen hinzugeben und zu einer formbaren Masse verkneten. Nochmals mit Salz, Kreuzkümmel und Pfeffer abschmecken. Kleine nicht zu dicke Küchle formen.
  • In heißem Olivenöl knusprig ausbraten. Die Tomaten gut waschen, vom Strunk befreien und in grobe Würfel schneiden. Gemüsezwiebel in feine Streifen schneiden und Peperoncinischote fein würfeln. Die feinen Zwiebel und Peperoncini in Olivenöl anbraten und die Tomatenwürfel hinzugeben.
  • Mit dem Abrieb der Zitrone, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken und so lange einkochen dass noch die Tomatenstücke zu erkennen sind. Die in feine Streifen geschnittene Minzblätter hinzugeben und ziehen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Sugo in ein Gefäß geben. Die Belugalinsenküchle arrangieren und mit frischer Minze ausgarnieren.