Go Back
+ servings
Gemüsecurry aus Brokkoli, Kohlrabi, Zucchini & Karotte
Rezept drucken
3 von 1 Bewertung

Gemüsecurry aus Brokkoli, Kohlrabi, Zucchini & Karotte

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 1 kleiner Brokkoli
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Kohlrabi
  • 3 Radieschen
  • 200 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 1 TL Currypulver oder Currypaste
  • 50 ml Wacker Gemüsebrühe bio
  • 1 Prise Kräutersalz
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Bratolive
  • 1 Orange
  • 1 EL Kartoffelstärke

Anleitungen

  • Den Brokkoli in Röschen schneiden. De Karotte schälen und in sehr dünne Streifen schneiden. Den Kohlrabi schälen und in Würfel schneiden. Die Zucchini waschen (zur Dekoration 3 dünne Streifen mit dem Sparschäler schälen) und ebenfalls in gleich große Würfel wie den Kohlrabi schneiden.
  • Eine Pfanne aufstellen und die Bratolive darin erwärmen. Nun den Brokkoli, den Kohlrabi und die Zucchini darin kurz anschwenken. Das Curry dazu geben und kurz anbraten, dann alles mit der Gemüsebrühe und der Mandelmilch ablöschen.
  • Mit dem Kräutersalz, dem Pfeffer und dem Saft der ausgepressten Orange abschmecken und solange kochen bis das Gemüse noch bissfest ist. In der Zwischenzeit die Radieschen waschen und in Spalten schneiden. Kurz vor Schluss die Radieschen und die Karottenstreifen dazu geben. Wenn das Curry noch nicht schlotzig oder auch cremig genug ist, das Kartoffelmehl mit etwas kaltem Wasser anrühren und unter das Curry rühren.
  • Das Curry auf zwei Teller anrichten und mit der Zucchini etwas Kresse und einer Kirschtomate ausgarnieren.
  • Guten Appetit.