Go Back
+ servings
Karotte-Kumin-Terrine an Wacker Mousse gekeimte Bohne & Paprika
Rezept drucken
Noch keine Bewertungen

Karotte-Kumin-Terrine an gekeimter Bohne & Paprika

Vorbereitungszeit2 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Kühlzeit2 Stdn.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Suppe öffnen und in einen Topf füllen. Das Agar Agar noch in die kalte Suppe füllen. Die Suppe dann aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit 2 Formen vorbereiten. Ich habe zwei gerade Gläser benutzt und diese mit etwas Öl ausgestrichen.
  • Die Masse in die zwei Gläser gießen, mit etwas Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen. Gut eine Stunde durchkühlen lassen.
  • Die Gurke oder Zucchini waschen. Mit einem Gemüsehobel längs dünne Scheiben schneiden. Bei der Gurke habe ich die Scheiben so geschnitten, dass ich vorher die Gurke längs aufgeschnitten habe, mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernt und dann die Gurke längs geschnitten habe. Die Scheiben fächerförmig auf ein großes Stück Frischhaltefolie legen. Dann vorsichtig die Terrine aus der Form lösen und auf den Gurkenfächer legen. Aufrollen und auf einen Teller platzieren. Das Interessante an der Terrine ist, dass durch das Agar Agar die Terrine bis zu 80 Grad erhitzt werden kann.
  • Die Terrine so auf den Teller platzieren, dass die Enden des Gurkenfächers unten sind. Einen großen Löffel der Wacker Mousse mittig auf die Terrine setzen und mit Basilikum und Rosmarin ausgarnieren.
  • Guten Appetit.