Go Back
+ servings

Gekeimte Haferflocken mit Quittenchutney & Feigen

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

Für das Quittenchutney

  • Die Quitte schälen und in fein Würfel schneiden. Die Würfel direkt in einen kleinen Topf geben.
  • Danach den Ingwershot, den Saft einer halben Zitrone und den Saft einer halben Orange hinzu geben und alles aufkochen.
  • Das Chutney mit dem Kurkuma und dem Salz und Pfeffer abschmecken. Optional kann auch gern etwas Süße durch Kokosblütensirup hinzugegeben werden. Gern kann man das Chutney mit etwas Kartoffelmehl abbinden oder den Saft einkochen.
  • Die Haferflocken in eine Schale geben und mit dem Saft der Zitrone und der Orange abschmecken. Wem es zu sauer ist, der kann gern mit etwas Wasser oder Mandelmilch aufgießen. Die Feigen waschen, eventuell schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Haferflocken in einem Servierring füllen und leicht andrücken. Die Feigenscheiben kreisförmig auf die Haferflocken legen und den Ring abziehen. Danach mit einem Löffel das Quittenchutney auf die Feigen setzen und mit einem Basilikumblatt ausdekorieren.
  • Guten Appetit.