Go Back
+ servings

Kürbissuppe mit Wirsing & Cranberries

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Hokkaidokürbis
  • 100 g Kartoffeln
  • 1 Schalotte
  • 100 g Wirsing
  • 20 g Cranberries
  • 400 ml Wasser
  • 1 EL Wacker Gemüsebrühepaste
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise weißer Pfeffer
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 EL Kokosblütensirup optional
  • 1 Stück Leinsamenchip

Anleitungen

  • Den Hokkaidokürbis waschen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Die Schalotte und die Kartoffel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. In einem Topf mit etwas Olivenöl den Kürbis-, die Kartoffel- und die Schalottenwürfel anschwitzen. Mit dem Wasser ablöschen und die Gemüsebrühepaste einrühren. Alles kochen bis es gar ist.
  • In der Zwischenzeit den Wirsing waschen und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne den Wirsing leicht anschwitzen und eventuell mit etwas Brühe weich garen.
  • Die Cranberries waschen und ganz zum Schluss unter den Wirsing heben. Alles mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebene Muskatnuss abschmecken.
  • Wenn die Suppe gar ist, diese fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
  • In zwei Gläser gießen und den Wirsing separat auf dem Deckel anrichten oder alles in zwei tiefe Teller anrichten und genießen. Guten Appetit.