Go Back
+ servings
Linsenbolognese
Rezept drucken
Noch keine Bewertungen

Linsenbolognese mit Gemüsespaghetti aus Kohlrabi und Zucchini

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 50 g gekeimte Linsen
  • 1 Kohlrabi
  • 2 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 2 Tomaten
  • 2 Stangen Frühlingslauch
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Kräutersalz
  • 1 Prise frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
  • 1 EL Wacker Gemüsebrühe bio

Anleitungen

  • Die gekeimten Linsen in einem Topf mit Wasser weich kochen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebel und Karotten schälen. Die Zucchini und die Tomaten waschen. Danach eine Zucchini, die Zwiebel, die Karotten und die Tomaten fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in einem Topf mit Olivenöl glasig anschwitzen, danach die Karotten- und Zucchiniwürfel hinzugeben und leicht anbraten. Mit der Gemüsebrühe, dem Salz und dem Pfeffer würzen und mit ungefähr 300 ml Wasser aufgießen. Das Gemüse ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach die gekeimten Linsen und die Tomatenwürfel hinzufügen.
  • Den Kohlrabi schälen. Mit einem Gemüseschneider den Kohlrabi und die Zucchini in Spaghetti drehen. In einer Pfanne diese kurz anschwitzen und mit etwas Gemüsebrühe weich kochen.
  • Sollte die Bolognese noch zu flüssig sein, kann man diese auch mit etwas Kartoffelstärke abbinden.
  • Alles liebevoll anrichten und zusammen genießen.