Blumenkohl an Spinatsoße und Pilzen

Am 22. Mai 2019 von

Blumenkohl an Spinatsoße und Pilzen

Blumenkohl – strahlend weiß und knackig.

Ein Tipp vorweg: ein Lorbeerblatt oder ein Spritzer Zitrone im Kochwasser hilft gegen den Kohlgeruch in der Küche.

Blumenkohl besteht zu einem großen Teil aus Wasser, unterstützt die Nierentätigkeit und kann in der basischen Küche vielseitig verwendet werden. Er enthält wertvolle Ballaststoffe, die die Verdauung positiv beeinflussen sollen. Der weiße Kopf hat außerdem wenig Kalorien, ist leicht bekömmlich und sorgt für eine gute Sättigung.

Tipp: Sesam, Mandelmus und weitere basische Bio-Lebensmittel können Sie bei uns online bestellen.

Ein leckeres Rezept passend für Ihre basenfasten Woche. Der Sesam gibt dem Gericht noch eine extra Portion Calcium.

Dieses Rezept stammt von unserer basenfasten Coach Sylvia Busse.

Blumenkohl an Spinatsoße und Pilzen

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 5 mittelgroße Champignons
  • 200 g jungen Blattspinat
  • 2 Schalotten
  • 2 TL Zitronensaft
  • etwas Kurkuma
  • 2 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • 1 EL Mandelmus
  • 2 TL Sesam
  • etwas frisch gemahlene Muskatnuss
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Meersalz

Anleitungen

  • Mit einem Messer grob die äußeren grünen Blätter und Stiele vom Blumenkohl entfernen
  • Dann in Röschen schneiden und waschen.
  • Den Spinat waschen, und die dicken Stiele entfernen.
  • Den Blumenkohl für ca. 8 Min. dämpfen.
  • In der Zwischenzeit die Pilze mit einem feuchten Küchentuch säubern, die trockenen Stielenden entfernen und dann in Scheiben schneiden.
  • Mit etwas Öl in einer Pfanne kurz anbraten.
  • Die Schalotten pellen und klein schneiden.
  • Das Mandelmus in etwas heißem Wasser auflösen.
  • Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Spinat darin 3-5 Min kochen.
  • Danach aus dem Topf in ein Sieb gießen und das Kochwasser entfernen.
  • Einen kleinen Topf mit dem Öl erhitzen und die Schalotten andünsten.
  • Den Spinat dazugeben und ebenfalls ein paar Minuten andünsten.
  • Dann würzen mit Pfeffer,
  • frisch gemahlener Muskatnuss
  • Meersalz
  • Zitronensaft
  • Kurkuma
  • und Mandelmus.
  • Alles in ein hohes Gefäß geben zu einer feinen Soße pürieren.
  • Den Blumenkohl und die Champignons auf einen Teller anrichten und die Soße darüber geben. Mit Sesam bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.