Süße Versuchung mit basischen Pralinen

Am 22. Mai 2019 von

Was wäre Weihnachten nur ohne eine süße Versuchung. Ein paar Pralinen wären jetzt genau das Richtige?! Dass die nicht immer nur aus Schokolade sein müssen, sondern auch mit gesunden Zutaten hergestellt werden können, beweisen Ihnen unsere Apfel-Zimt-Pralinen. Mit einem Hauch Weihnachtsaroma, vergeht die Zeit bis zum großen Fest im Flug. Und nebenbei schenken die kleinen süßen Kugeln auch noch reichlich Energie.

Süße Versuchung mit basischen Pralinen

Tipp: Artikel zum basischen Backen, wärmende Tees & Weihnachtsgeschenke für Ihre ernährungsbewussten Lieben finden Sie im Wacker Shop.

Apfel-Zimt-Pralinen

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten

Anleitungen

  • Die Paranüsse über Nacht in Mandelmilch einlegen.
  • Danach die Paranüsse ohne Flüssigkeit mit den Apfelringen im Mixer zerkleinern.
  • Den Zimt und den Agavendicksaft hinzugeben und nochmals kurz durchmixen.
  • Aus dem Teig kleine Kugeln formen und die Apfel-Zimt-Pralinen durch Zimtpulver rollen.

Notizen

Da darf man schon mal öfters zugreifen, aber denken Sie dran, nicht übertreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.