Mediterranes Gemüseragout mit Kartoffelspaghetti & Kräutern aus dem Garten

Am 17. Juli 2020 von

Dieses leckere Rezept kommt aus unserem Partnerhotel dem Bio-Hotel Forellenhof in Bad Endbach. Wer sich basisch verwöhnen lassen möchte! Ab dem 16.8. findet die nächste basenfasten Woche statt und nicht nur das! Unsere Meet & Greet Tour mit Sabine Wacker macht am 16.8. in Bad Endbach halt! Wer schon immer mal Frau Wacker live erleben wollte, der sollte sich diesen Termin fest halten!

Mediterranes Gemüseragout mit Kartoffelspaghetti & Kräutern aus dem Garten

Erfahren Sie mehr über das Bio-Hotel Forellenhof.

Mediterranes Gemüseragout mit Kartoffelspaghetti & Kräutern aus dem Garten

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 große Kartoffeln
  • 6-8 Kirschtomaten
  • 1 Brokkoli
  • 2 EL gebräunte Mandelblättchen
  • 1 Handvoll Kräuter aus dem Garten z.B. Rosmarin, Thymian
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Kräutersalz & Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zucchini, die Aubergine und die Paprika in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. In einem geräumigen Topf mit Olivenöl zuerst die Aubergine und danach die Paprika, Zucchini und Zwiebel anschwitzen. Gleich zu Beginn leicht salzen. Mit mediterranen Kräutern aus dem Garten und frischem Pfeffer aus der Mühle verfeinern.
  • Die Kartoffeln schälen und mit dem Spiralschneider in schöne Spaghetti abdrehen. In einer Wokpfanne mit dem Olivenöl und etwas Gemüsebrühe die Kartoffelspiralen anschwitzen und drei bis fünf Minuten durchziehen lassen. Mit Kräutersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  • Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in einem Topf bissfest kochen, leicht salzen und mit den gerösteten Mandelblättchen bestreuen.
  • Alles zusammen auf die Teller bringen und basisch genießen.

Notizen

Raffinierte Varianten:
Gerne kann man das Gemüse mit etwas geriebener Zitronenschale etwas spritziger abschmecken. Liebt man es etwas schärfer hilft eine kleine Chilischote, die man feingeschnitten mit dem Gemüse anschwitzen kann. Für die Liebhaber von Safran einfach ein oder zwei Fädchen in der Gemüsebrühe und dem Öl auflösen und die Kartoffelspiralen damit durchschwenken – dies gibt eine ganz besondere Aromatik. Aus Petersilie, gerösteten Zedernnusskernen oder Walnusskernen und Olivenöl lässt sich auch einfach ein Pesto herstellen. Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt mundet es hervorragend zu dem Gericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒