Gekeimte Haferflocken mit Banane & Apfel

Min. Lesezeit

gekeimte Haferflocken mit Banane & Apfel

gekeimte Haferflocken mit Banane & Apfel (5)

gekeimte Haferflocken mit Banane & Apfel
Drucken Pin
3.87 von 23 Bewertungen

Gekeimte Haferflocken mit Banane & Apfel

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Die Äpfel waschen. Wer möchte kann diese schälen und reiben oder mit der Schale reiben. Mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Wer es etwas süßer mag, kann Mandarine oder Orange statt der Zitrone benutzen.
  • Die Bananen schälen. Eine klein drücken und die andere in Scheiben schneiden. Die gedrückte Banane unter die Haferflocken geben und auf einen Teller geben und die Bananenscheiben darauf anrichten. Die geriebenen Äpfel darüber verteilen. Guten Appetit 🙂

Eine Antwort zu „Gekeimte Haferflocken mit Banane & Apfel“

  1. […] Äpfel werden in der traditionellen Heilkunde gerne als „Besen für den Körper“ bezeichnet, da ihnen viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt werden. Wer regelmäßig Äpfel isst, der versorgt sein Immunsystem mit vielen wichtigen Vitaminen und kann so sein Immunsystem stärken. Gerade reife und frisch geerntete Äpfel enthalten sehr viel Vitamin C.  Der höchste Gehalt an Vitamin C steckt in der Apfelsorte Berlepsch. Zusammen mit den zahlreichen Pflanzenfarbstoffen wie Flavonoide und Carotinoide schützen sie zudem die Zellen und stärken gleichzeitig die Abwehrkräfte. Noch dazu wirken Pektine, die zu den löslichen Ballaststoffen gehören, verdauungsfördernd und tragen damit zu einer guten Verdauung bei. Noch mehr über die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Apfels erfährst du auch hier. Lass dich ein auf die Geschmacksvielfalt der Äpfel und kaufe immer mal wieder eine andere Apfelsorte. Es gibt so unglaublich viele Geschmacksrichtungen, auch damit lässt sich Abwechslung in die Winterküche zaubern. Äpfel passen besonders morgens gut in das basische Programm: Im Saft, im Smoothie, als Bratapfel oder im basischen Müsli. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating