Kohlrabi-Schnitzel auf Wiesn-Kartoffelbrei

Am 22. Mai 2019 von

Das größte Volksfest Deutschlands in München ist leider schon vorbei und unser Wiesn-Special verabschiedet sich bis zum nächsten Jahr, aber nicht ohne ein weiteres leckeres Schmankerl für Sie:

Kohlrabi-Schnitzel auf Wiesen-Kartoffelbrei

Mit diesem Gericht können Sie ganz basisch echte Schnitzelfreude erleben, denn es muss nicht immer Fleisch sein, wenn es darum geht deftig zu schlemmen.

Kohlrabi-Schnitzel auf Wiesen-Kartoffelbrei

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 Hand voll Wiesenkräuter beispielsweise Schnittlauch, Petersilie, Löwenzahn, Blutampfer, Strauchbasilikum
  • 6 große Kartoffeln
  • 200 ml Basische Gemüsebrühe ohne Zusatzstoffe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Kohlrabi
  • 4 EL Kastanienmehl
  • 125 ml Sonnenblumenöl
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Anleitungen

Für den Wiesen-Kartoffelbrei:

  • Die Kräuter waschen, abtropfen lassen, mit dem Wiegemesser klein hacken und zusammen mit dem Olivenöl gut verrühren.
  • Die Kartoffeln waschen und im Gemüsedämpfer garen. Die Kartoffeln schälen und stampfen oder durch die Spätzlepresse drücken.
  • Die Gemüsebrühe zusammen mit den Kräutern und dem Kräuter-Olivenöl unter die Kartoffelmasse rühren. So viel Gemüsebrühe unterrühren bis die Masse schön breiig ist. Mit den Gewürzen abschmecken.

Für die Kohlrabi-Schnitzel:

  • Die Kohlrabi waschen, schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Danach im Gemüsedämpfer für ca. 12 Minuten dünsten und kurz abkühlen lassen.
  • Die Kohlrabi-Scheiben in Kastanienmehl wenden und kurz in einer Pfanne mit Öl ausbacken.
  • Die Kohlrabi-Schnitzel zusammen mit dem Wiesen-Kartoffelbrei auf einem Teller anrichten und genießen.

Notizen

Dieses Gericht ist auch außerhalb der Wiesn-Saison unschlagbar lecker. Für unser Kohlrabi-Schnitzel verwenden wir zum Panieren lediglich reines Kastanienmehl, die ist nicht nur ein echt gesunder Basenbildner, sondern auch glutenfrei. Kastanienmehl erhalten Sie in gut sortierten Supermärkten und im Bio-Laden.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒