» Das Wacker Müsli ist endlich wieder verfügbar - jetzt bestellen!X

Basische Cookies

Am 3. Februar 2018 von

Gesund backen geht auch basisch! Denn beides muss kein Widerspruch sein. Damit Sie auch während der Weihnachtszeit nicht auf eine süße Nascherei verzichten müssen, haben wir uns für Sie in die Backstube begeben.

Herausgekommen sind leckere Cookies, die aus gesunden Zutaten hergestellt werden und auch etwas für Veganer sind. Zum Binden verwenden wir statt Eier reife Bananen und das Mehl ersetzen wir mit gekeimten Dinkelflocken, die durch den Keimprozess basisch im Körper verstoffwechselt werden.

basenfasten, Cookies, backen

Zutaten für dieses Rezept aus dem Wacker Shop:

…und hier gibt es weitere Bio-Zutaten zu basischen Backen.
Rezept drucken
Basische Cookies
Basische Cookie-Alternative
Basische Cookies
Stimmen: 44
Bewertung: 3.09
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
14 Stück
Zutaten
  • 100 g gekeimte Dinkelflocken
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 kleine überreife Bananen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Kokosraspeln
Vorbereitung 25 Minuten
Portionen
14 Stück
Zutaten
  • 100 g gekeimte Dinkelflocken
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 kleine überreife Bananen
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Kokosraspeln
Basische Cookies
Stimmen: 44
Bewertung: 3.09
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken.
  2. Die Zutaten mit der Banane vermischen und jeweils 1 EL der Masse auf ein Backblech geben.
  3. Den Backofen vorheizen und die Cookies bei 180 Grad backen.
  4. Die Cookies nach 10 Minuten wenden und weitere 5 Minuten backen.

6 Beiträge zu “Basische Cookies”

  1. Gaby sagt:

    Wie lange halten sich die Cookies (wenn sie nicht zu schnell gefuttert werden…)?

  2. Andrea sagt:

    Vielen Dank.
    Frage: Bei wieviel Grad am besten im Ofen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.