Wacker Pizza aus gekeimtem Kichererbsenmehl

Am 13. August 2018 von

Jap – auch Pizza geht basisch! Mit gekeimtem Kichererbsenmehl klappt die Bindung wunderbar und es entsteht ein tolles Teig-Gefühl. Und das ganz glutenfrei und 100% basisch.

Wacker Pizza aus gekeimtem Kichererbsenmehl

Gekeimtes Kichererbsenmehl bekommen Sie im Wacker Shop.

Wacker Pizza aus gekeimtem Kichererbsenmehl

Rezept drucken
Wacker Pizza aus gekeimtem Kichererbsenmehl
Wacker Pizza aus gekeimtem Kichererbsenmehl
Stimmen: 5
Bewertung: 4.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
4 Personen
Zutaten
  • 180 g Wacker gekeimtes Kichererbsenmehl
  • 300 ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Kräutersalz
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer
  • Runde backform 30cm ∅
  • 200 g reife Eiertomaten
  • 150 g Rukola
  • 6 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Portionen
4 Personen
Zutaten
  • 180 g Wacker gekeimtes Kichererbsenmehl
  • 300 ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Kräutersalz
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer
  • Runde backform 30cm ∅
  • 200 g reife Eiertomaten
  • 150 g Rukola
  • 6 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Wacker Pizza aus gekeimtem Kichererbsenmehl
Stimmen: 5
Bewertung: 4.4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Für den Teig
  1. Das gekeimte Kichererbsenmehl in eine Schüssel geben, nach und nach das Wasser zugeben und mit einem Schneebesen klumpenfrei rühren.
  2. Meersalz, Pfeffer und das Olivenöl dazugeben und weiterrühren. 4 Stunden ruhen lassen.
  3. Den Ofen auf 220 °C vorheizen.
  4. Die Backform etwa 5 Minuten im Ofen (Unter- und Oberhitze) vorheizen.
  5. Danach die Backform mit etwas Olivenöl bestreichen, den Teig einfüllen und für ca. 25 Minuten im Ofen backen, bis er gold-braun ist.
    Wacker Pizza aus gekeimtem Kichererbsenmehl
Für den Tomaten-Rukola-Belag
  1. Die Tomaten waschen und im Mixer pürieren und das Öl und die Gewürze untermischen. Salz und Rukola waschen, die dicken Stiele abschneiden.
  2. Den Belag über die Kichererbsen-Pizza verteilen und nochmals ca. 5 Minuten backen.
  3. Die Pizza aus dem Ofen nehmen und die Rukolablätter über die fertige Pizza verteilen. Da die Rukolablätter roh bleiben diese Pizza bitte mittags essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.