Rucolasalat mit Macadamianüssen und Granatapfeldressing

Am 8. Februar 2021 von

Macadamia: Die ursprünglich aus Australien stammende Nuss wird gern als „Königin der Nüsse“ bezeichnet. Sie weist von allen Nüssen den höchsten Fettgehalt auf, der aber zum Glück zu 80 Prozent aus ungesättigten Fettsäuren besteht.

Rucolasalat mit Macadamianüssen und Granatapfeldressing

Neben Kalium, Magnesium, Eisen, Eiweiß und Ballaststoffen macht der Gehalt an verschiedenen B-Vitaminen sie zusätzlich zu einem nervenstärkenden Lebensmittel. Der buttrige Geschmack bereichert in der basischen Küche sowohl  Salate als auch Gemüsegerichte.

Rucolasalat mit Macadamianüssen und Granatapfeldressing

Vorsicht ist geboten, wenn Sie diese leckere Nuss mal eben nebenbei als Nascherei genießen wollen: Die Kalorien sind alles andere als „nebenbei“. Die gute Nachricht: Sie ist vor allem für alle schlanken Menschen geeignet, die beim basenfasten auf keinen Fall abnehmen wollen bzw. dürfen.

Rucolasalat mit Macadamianüssen und Granatapfeldressing

Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 1 Person

Zutaten

  • 150 g Rucola
  • 1 Granatapfel
  • 2 EL Macadamianüsse gehackt
  • 2 EL Macadamiaöl (oder ein anderes Nussöl)
  • 1/2 TL Kokosblütensirup
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Sesamsalz (Gomasio)
  • etwas frisch gemahlenen Pfeffer

Anleitungen

  • Die Rucolablätter waschen, abtropfen lassen, die dickeren Stängel abschneiden und die Blätter in eine Salatschüssel geben.
  • Den Granatapfel aufschneiden, die Hälfte der Kerne über den Salat verteilen und die andere Hälfte zu Saft auspressen. Die Zitronenhälfte auspressen.
  • Den Granatapfelsaft mit dem Öl, dem Zitronensaft, dem Kokosblütensirup und den Gewürzen vermischen und über den Salat geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒