Selleriesuppe mit Gemüserose

Am 4. November 2020 von

Selleriesuppe mit Gemüserose

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 1 kleiner Sellerie
  • 1 EL Wacker Gemüsebrühepaste
  • 300 ml Wasser
  • 1 rote Bete
  • 1 Stück Rettich (ca. 5 cm dick)
  • ein paar Blätter Romanasalat
  • 2 EL Wacker gekeimter Brokkoli
  • 1 Prise Kräutersalz
  • 1 Prise weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen

  • Den Sellerie waschen, schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Diese in einen Topf mit der Gemüsepaste und dem Wasser geben und weich kochen.
  • In der Zwischenzeit die gekochte rote Bete in dünne Scheiben hobeln und den Rettich schälen und ebenfalls in dünne Scheiben hobeln. Den Romanasalat waschen und einzelne Blätter abzupfen. Die Blätter längs am Stiel abschneiden. Die halbierten Blätter längs hintereinander legen und dann die Rettichscheiben und zum Schluss die Rote Betescheiben darauf legen und vorsichtig zusammenrollen eventuell kurz in Frischhaltefolie rollen bis die Suppe fertig ist.
  • Wenn der Sellerie weich ist, die Suppe fein pürieren, durch ein Sieb streichen und mit dem Kräutersalz, dem Pfeffer und der frisch geriebenen Muskatnuss abschmecken.
  • Auf zwei tiefe Teller anrichten. Die Gemüserose mit einem Messer gerade schneiden, damit sie einen guten Stand im Teller hat und in die Mitte des Tellers setzen. Zum Schluss mit dem gekeimten Brokkoli ausgarnieren und etwas Olivenöl über die Suppe träufeln.
  • Guten Appetit.

Keine Lust zu kochen?

Naturbelassen wie selbst gekocht: unsere Bio-Gemüsesuppen im praktischen Probierpaket.

Wacker Bio-Suppen Probierpaket

Jetzt bestellen

Ein Beitrag zu “Selleriesuppe mit Gemüserose”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.
WACKER SHOP 🛒