Warmer Ziegenkäse mit karamellisiertem Honig, Feldsalat und Pinienkernen auf Rote-Beete-Carpaccio

Am 30. Juni 2015 von

Heute möchten wir Ihnen ein leckeres basenreiches Gericht präsentieren. Es ist also nicht bei der basenfasten Kur erlaubt, allerdings für die basenreiche Ernährung gemäß der 80/20-Regel nach der basenfasten Kur sehr gut geeignet, da es aus vielen Basenbildnern besteht.

Basenreich: warmer Ziegenkäse mit Feldsalat und Pinienkernen auf Rote-Beete-Carpaccio

Zutaten für drei Personen:

  • 500 g gekochte und geschälte Rote-Beete
  • 400 g Ziegenrolle
  • 2 Handvoll Pinienkerne
  • 3 Handvoll Feldsalat
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Honig
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 250° vorheizen.

In einem kleinen Gefäß den Saft der Zitrone mit dem Olivenöl gut mischen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Pinienkerne in eine Pfanne geben und unter ständigem rühren vorsichtig anrösten. Achtung, sie werden schnell schwarz und bitter, wenn man nicht aufpasst.

Die Rote-Beete in feine Scheiben schneiden und schön auf den Tellern drapieren. Den Feldsalat waschen und putzen, dann je eine Handvoll in die Mitte der Teller geben.

Den Ziegenkäse in beliebig große Stücke schneiden und die Stücke auf einem Backblech verteilen. Etwas Honig darüber geben. Nun das Backblech für 5-7 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Dabei immer beobachten, denn der Käse verläuft rasch und der Honig karamellisiert schnell.

Das vorbereitete Dressing über Salat und Rote-Beete verteilen. Schließlich die Ziegenkäse-Stückchen in die Mitte auf den Feldsalat geben und mit den Pinienkernen bestreuen.

Guten Appetit!

Hier finden Sie weitere basenreiche Rezepte.

Foto: Matteo Wacker