» Das Wacker Müsli ist endlich wieder verfügbar - jetzt bestellen!X

Die muss man probieren: basische Früchteplätzchen

Am 15. November 2017 von

Was gibt es zur Einstimmung auf die Adventszeit schöneres, als leckere Plätzchen? Wenn die nur nicht immer nur aus Weißmehl und Zucker bestünden. Deshalb haben wir ein leckeres Rezept für basische Früchteplätzchen entwickelt.
Basische Nikolaus-Plätzchen

Basische Früchteplätzchen

Zutaten für 2 Personen:

  • 75 g Erdmandelflocken
  • 25 g geschroteter Leinsamen
  • 250 ml Quellwasser
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 25 g gehobelte Mandeln
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 30 g Rosinen
  • 30 Trockenpflaumen
  • 30 g Trockenaprikosen
  • 30 g Trockenfeigen

Zubereitung:

Die Erdmandelflocken und den geschroteten Leinsamen in dem Quellwasser einweichen und mindestens 1 Stunde quellen lassen.

Erdmandelflocken und Leinsamen einweichen

Die getrockneten Pflaumen, die Feigen und die getrockneten Aprikosen ganz klein schneiden. Alle Zutaten miteinander verrühren.

Trockenobst

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und aus dem Teig Häufchen formen. Auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben. Mit Umluft bei ca. 160 Grad oder mit Ober- und Unterhitze bei ca. 190 Grad 15-20 Min. trocknen lassen.

Tipp: Artikel zum basischen Backen, wärmende Tees & Weihnachtsgeschenke für Ihre ernährungsbewussten Lieben finden Sie im Wacker Shop.

Info: Dieses Rezept verdanke ich einer Kursteilnehmerin, die von basenfasten so begeistert war, dass sie ganz kreativ wurde und basische Plätzchen entwickelt hat, die superlecker schmecken.

Basische Plätzchen

Wir wünschen eine schöne Adventszeit und viel Spaß beim Naschen!

Fotos: Melanie Draganis

3 Beiträge zu “Die muss man probieren: basische Früchteplätzchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.