basenfasten für die Gelenke

Am 8. Februar 2019 von

Das erste gemeinsame Buch in Zusammenarbeit von mir und Brita Näser, meiner langjährigen Kollegin und unserer basenfasten Ausbilderin. Neben viel Wissenswertem über Gelenke geht es in diesem Buch vor allem darum einen Weg aufzuzeigen, wie man mit einer gezielten Ernährungsumstellung seine Gelenke gesund erhalten kann.

Auch beim basenfasten, bei dem für ein oder zwei Wochen gelenkschonende Lebensmittel auf den Tisch kommen, ist in diesem Buch noch einmal der Fokus auf die basischen Lebensmittel, die unseren Gelenken besonders gut tun.

basenfasten für die Gelenke

Jetzt im Wacker Shop bestellen

Die besten basischen Lebensmittel für die Gelenke

1. Gemüsesorten, die besonders viele sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralien und Vitamine enthalten:

  • Brokkoli
  • Grünkohl
  • Gartenbohne
  • Sommerportulak
  • Winterportulak
  • Steinpilze

2. Obstsorten, die besonders viele sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralien und Vitamine enthalten:

  • Aprikose
  • Avocado
  • Heidelbeere
  • Himbeere
  • Johannisbeere
  • Oliven

3. Kräuter, Wildkräuter und Salate

  • wie Rucola enthält 25 % mehr Calcium als Milch

4. Nüsse:

  • Aprikosenkerne
  • Mandeln
  • Paranüsse
  • Walnüsse

5. Hülsenfrüchte als Keimlinge

  • Kichererbsenkeimlinge
  • Linsenkeimlinge
  • Bohnenkeimlinge
  • Sojabohnenkeimlinge

6. Getreide als Keimlinge: Braunhirse, Hirse, Dinkel

  • Pseudogetreide als Keimlinge wie Buchweizen und Quinoa

7. Erdmandelflocken

8. Samen:

  • Sesam
  • Sonnenblumenkerne
  • Chia
  • Lein
  • Hanf

9. Gewürze, besonders:

  • Curcuma
  • Ingwer
  • Schwarzkümmel

10. Öle und Lebensmittel mit Omega 3 -Fettsäuen

  • Chia-Öl
  • Lein
  • Hanf
  • Portulak
  • Raps
  • Oliven
  • Walnuss

Was ist das Besondere an den Rezepten aus diesem Buch?

Wir haben bei der Auswahl der Rezepte besonders die hier genannten Basenbildner verwendet und für die Hauptgerichte mittags und abends je eine Auswahl an eiweißreichen und kohlenhydratreichen Gerichten entwickelt, so dass Sie auch in Verbindung mit einer eventuellen Low-Carb-Ernährung Ihre Basenfastenkur für die Gelenke durchführen können.

Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie saisonal essen.

Das folgende eiweißreiche Rezept geht immer, im Sommer kombiniert mit einem Paprikagemüse oder mit Zucchini, im Winter mit Lauch oder Wirsing. Dieses Rezept ist auf der Basis von gekeimten Kichererbsen.

Kichererbsen-Falafel

Kichererbsen-Falafel

Zutaten für 12 Falafel – schmecken auch kalt lecker am nächsten Tag

  • 300g getrocknete Kichererbsen keimen lassen (3 Tage)
  • Schneller geht es mit 300 g Mehl aus gekeimter Kichererbse (siehe Shop)
  • ½ rote Zwiebel
  • 1 Bund Pfefferminze
  • einige Zweige frischer Estragon
  • 1 Bio-Limette
  • 4 EL Erdmandelflocken (Link Shop)
  • 1 EL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 EL Schwarzkümmel
  • 1 EL gemahlener Galgant
  • 1 EL Sesamsalz
  • 4 EL geröstetes Erdnussöl mit Chili

Zubereitungszeit:

20 Minuten plus 10 Minuten Zeit zum Anbraten, bzw. plus 25 bis 30 Minuten, wenn sie die Falafel im Ofen backen wollen.

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und grob zerkleinern. Die Kräuter waschen, holzige Stile entfernen und die Blätter grob zerkleinern. Die Limette auspressen und von der Schale etwas Limettenabrieb zum Saft geben.

Die gekeimten Kichererbsen mit der Zwiebel, den Kräutern, dem Limettensaft, den Erdmandelflocken und den Gewürzen in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse pürieren. Mit der Hand 2 gleich große Kugeln formen.

Wenn sie die Falafel anbraten wollen: Das Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Falafel je 5 Minuten von beiden Seiten anbraten. Wenn sie die schonendere Variante aus dem Ofen bevorzugen: Erhitzen sie den Backofen auf 190 Grad, legen sie ein Backblech mit Backpapier und bestreichen sie das Papier mit dem Erdnussöl. Legen sie die Falafel auf das Blech und bestreichen sie die Falafel auch mit etwas Öl. Die Backzeit liegt bei 25 bis 30 Minuten.

Guten Appetit!

basenfasten für die Gelenke

Jetzt im Wacker Shop bestellen

3 Beiträge zu “basenfasten für die Gelenke”

  1. Elke Scharf sagt:

    Frage: Sind in dem neuen Buch auch GLUTENFREIE Rezepte enthalten? Denn ich habe eine Gluten-UN-Verträglichkeit.

    • Nicole Hage-Baltrusch sagt:

      Guten Tag Frau Scharf,

      vielen Dank für Ihre Frage.
      Ja in unserem Buch sind nur Rezepte enthalten, die sich zum basenfasten eignen. Somit sind sie 100 % basisch, vegan, laktosefrei, glutenfrei & vegetarisch.

      Herzliche Grüße,

      Ihr Wacker Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzhinweisen zu.